07. Dezember 2021, 21:27 Uhr

Neuer Rekord: 59 Tagesordnungspunkte

07. Dezember 2021, 21:27 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion

Eine weitere Sitzung der Stadtverordnetenversammlung findet am heutigen Mittwoch ab 20 Uhr in der Stadthalle statt. Die Sitzung ist öffentlich. Die Anzahl der Zuschauer ist aufgrund der Corona-Verordnung auf 50 Personen begrenzt. Auf der Tagesordnung stehen heute Abend sage und schreibe 59 Tagesordnungspunkte, das dürfte neuer Rekord sein.

Die Tagesordnung gibt viel her, darunter Anfragen zur Grundwasserentnahme am Tiefbrunnen II Dannenrod, zur Erhöhung der Lagerkapazitäten bei der INRO Rohstoffhandel GmbH in Nieder-Ofleiden, zum Urteil des VGH Kassel zum Bebauungsplan »Auf den Hohläckern« in Nieder-Ofleiden, zur Verkehrs- und Parksituation an Wanderwochenenden, Müll und Belästigung der Anwohner, zur Wasserentnahme aus den Hydranten Appenrod und Erbenhausen durch Baufirmen der Bau-Arge im Rahmen des A 49-Baus, zum 3-D-Bogenparcours »Rothe Kuh«, zu Straßenbaumaßnahmen, zum Windpark Amöneburg III, zur Verkehrszählung Häuserstraße Nieder-Ofleiden, zur Ersatzpflanzung in Nieder-Ofleiden am Hochbehälter.

Internationaler Bund will mehr Geld

Weitere Punkte sind unter anderem der Bebauungsplan »Friedrichstraße« und der geplante Verkauf der Grundstücke an die PaWo GmbH, Richtlinien für die Vergabe von städtischen Baugrundstücken, Antrag zum Vorstellen der Ausführungsplanung für das Brückenbauwerk »Pletschmühle/Herrenmühle« an der Ohm, Antrag auf Vorstellung der Ausführungsplanung für die Erneuerung der Gemeindestraße Burghain, Antrag betreffend Kürzung der Betreuungszeiten in der Kita Büßfeld, Bildung der Kommission zur Förderung der Städtepartnerschaft Homberg-Thouaré, Bildung der Kommission zur Förderung der Städtepartnerschaft Homberg-Stadtroda, Bildung der Kommission für Kunst und Kultur, Bildung der Kommission zur Förderung des Tourismus, Entwässerungssatzung, Wasserversorgungssatzung, Antrag: A 49 - Bewältigung der zusätzlichen Aufgaben durch jeweils eine zusätzliche Stelle im Bauamt und im Hauptamt, Erlass der Nachtragssatzung, Antrag auf öffentliche Darstellung der Informationen des Rechtsanwalts Matthias Möller-Meinecke im Zuge des Baus der Autobahn 49, Antrag auf Beschattung öffentlicher Plätze, insbesondere Spielplätze, Verkehrszählung in der Häuserstraße Nieder-Ofleiden, Einrichtung eines Raumes für die Jugendfeuerwehr im Stadtteil Dannenrod, Antrag betreffend Rechtsstreit juwi AG/Stadt Homberg, Einrichtung eines Unternehmerforums, Ausrichtung des Umwelt- und Landschaftspflegeverbandes Alsfeld, Antrag des Internationalen Bundes auf Erhöhung der Zuwendung für das Ganztagsangebot an der Grundschule, Vorstudie zur Reaktivierung der Ohmtalbahn, Entwicklung Bahnhofsgelände, Änderung des Flächennutzungsplanes im Bereich »Am Bornweg« in Schadenbach, Sicherstellung von externen Stromversorgungen system-relevanter Gebäude und Anlagen, Erstellung von Starkregengefahren- und Fließpfadkarten, Prüfung der Machbarkeit der Südanbindung des Gewerbe- und Industriegebietes (INO) an die L 3073, Vorlage aller Aufstellungsbeschlüsse im Rahmen der Bauleitplanung durch den Magistrat.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos