02. September 2022, 21:29 Uhr

Riesenbaustelle Autobahn

02. September 2022, 21:29 Uhr
CE
Der Geländeeinschnitt für die neue Autobahntrasse zeigt die Dimension der Landschaftsveränderung.

Homberg (ks). Ungeachtet der zahlreichen Vorwürfe, die Autobahngegner und Umweltschützer immer wieder erheben, laufen die Bauarbeiten am letzten Teilstück der Autobahn 49 bei Homberg, Dannenrod, Appenrod und Maulbach mit hohem Tempo weiter. Nahe des neuen Ohmtaldreieckes sind die Dimensionen der Schneisen zu sehen, welche für die neue Autobahn in die Landschaft geschlagen werden. Wie Beobachter dieser Tage feststellten, seien offenbar auch deutlich mehr Sprengungen des steinigen Untergrundes notwendig als zunächst gedacht. Die Lockerungssprengungen seien nötig, um feste Gesteinsvorkommen zu beseitigen. Durch die Beachtung der Vorgaben in den Regelwerken sei »ausreichend Schutz gegeben, um schädliche Auswirkungen auszuschließen«, hatten Stadt und Regierungspräsidium verlauten lassen. FOTOS: C: ENDRES



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos