18. Juli 2021, 22:33 Uhr

Schönheiten von Mücke präsentiert

18. Juli 2021, 22:33 Uhr
Die Gemeindevertretung hat den Info-Flyedr über besondere Orte ijn Mücke beschlossen, ihn tsellten vor, v. li.: Jürgen Kornmann (CDU), Peter Schäfer (Grüne), Andreas Sommer, Jörg Matthias (OV), Mirko Becker (MüBü), Helmut Reitz (SPD) und Jutta Schütt-Frank (FW). FOTO:SF

Mitten in Hessen liegt Mücke - das Tor zum Vogelsberg. Die Großgemeinde mit einer reizvollen Landschaft, alten Häusern und Bergbauvergangenheit zeigt sich nun in einem Flyer von seiner schönsten Seite. Dort sind die Sehenswürdigkeiten in allen zwölf Ortsteilen festgehalten. Von denen gibt es eine ganze Menge, wie es nun bei der Vorstellung hieß.

Der Ortsteil Flensungen bildet den geographischen Mittelpunkt Hessens. Bereits seit mehr als 1000 Jahren siedeln und wohnen Menschen in der heutigen Mücker Gemarkung. Ganze Grafengeschlechter ließen sich in Mücke nieder. Da gibt es Bäche, Wälder und fruchtbare Böden. Die Menschen sind gastfreundlich.

Gelegen am Westhang des Vogelsberges bietet die Gemeinde Mücke eine große landschaftliche Vielfalt: sanft geschwungene grüne Hügel, dichte Wälder, idyllische Seen. Malerische Fachwerkdörfer, eine alte Burgruine, die Relikte des Eisenerzabbaus und moderne Wanderwege laden zur Erkundung ein. Auf gut markierten Radwegen kann die Gemeinde erkundet werden. Kunstliebhaber und Freunde regionaler Malerei kommen in Mücke auf ihre Kosten. Eine außergewöhnliche Sehenswürdigkeit sind die Wandmalereien in der ev. Kirche zu Ober-Ohmen, die die Heilige Elisabeth erkennen lassen.

Mücke ist eine große Flächengemeinde und jeder Ortsteil hat seinen Reiz. Das war der Hintergrund eines Beschlusses der Gemeindevertretung, in Zusammenarbeit mit den Ortsbeiräten die Orte zu präsentieren.

In einem Flyer sind nun die Sehenswürdigkeiten mit einem kurzen Text und mit einem Bild dargestellt. Der Flyer ist handlich gefaltet und bietet eine Gesamtübersicht von Mücke mit den Orten.

Jeder Mücker ist stolz auf seinen Ort und man wünscht den Einheimischen aus den Nahbarorten sowie Besuchern und Touristen viel Spaß beim Erkunden. Mit Sicherheit gibt es in den Ortschaften noch viel mehr zu entdecken, machen Sie sich auf Spurensuche.

Des Weiteren werden an den Sehenswürdigkeiten Schilder angebracht. Ihre Farbe ist rotbraun wie bei den Hinweisschilder an den Autobahnen, die auf historische Städte und Gebäude hinweisen. Ortsvorsteher Jörg Matthias wird das Schild für das historische Rathaus, in den nächsten Tagen dort anbringen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Autobahnen
  • Burgruinen
  • Bäche
  • Radwege
  • Rathäuser
  • Seen
  • Sehenswürdigkeiten
  • Touristen
  • Vogelsberg
  • Wandmalerei
  • Mücke
  • Jutta Schuett-Frank
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos