Wenig Überraschendes auf den ersten Blick in Kirtorf. Das Trendwahlergebnis sieht die FWG/CDU-Fraktion vorn, daran dürfte sich vermutlich in den nächsten Tagen, wenn die Auszählung weitergeht, nicht sehr viel ändern. Allerdings sieht der Trend danach aus, als hätte das »Regierungsduo« im Vergleich zur letzten Wahl sehr deutlich Federn lassen müssen. Denn statt der damals erreichten über 75 Prozent endet der Balken nun bei knapp 60 Prozent.

Der Mitbewerber, die SPD/UWL-Liste, käme laut Trendergebnis vom Sonntagabend auf knapp über 40 Prozent und hätte damit im Vergleich zur Wahl von vor fünf Jahren und gegen den allgemeinen Trend bei den Sozialdemokraten eine ganz erhebliche Steigerung zu verzeichnen. Auch hier muss betont werden, dass am Sonntag nur die unveränderten Stimmzettel mit »Listenkreuz« gezählt wurden, es waren 343 Stück. Die Wahlbeteiligung liegt bei knapp 62 Prozent.

Schlagworte in diesem Artikel

  • SPD
  • Stimmzettel
  • Vogelsberg
  • Wahlbeteiligung
  • Kirtorf
  • Kerstin Schneider
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen