15. August 2022, 20:53 Uhr

Von Wildwuchs befreit

15. August 2022, 20:53 Uhr
Avatar_neutral
Von Jutta Schuett-Frank
Wieder ansehnlich ist der Platz am Kriegerdenkmal dank des Engagements von Jörg Halbig. FOTO: SF

Mücke-Sellnrod (sf). Nach über 100 Jahren musste der Friedensbaum in Sellnrod aus gesundheitlichen Gründen gefällt werden. Seitdem ist der Blick freigegeben auf das Ehrenmal, das zum Gedenken an die Gefallenen, Verstorbenen und Vermissten dort errichtet wurde. Nun hat der ehemalige Bäckermeister Jörg Halbig zu schwerem Gerät gegriffen und über viele Stunden den Wildwuchs rund um das Ehrenmal entfernt. Winfried Halbig, der engagierte Senior der Familie, hatte sich noch zusätzlich mit Bauhofleiter Thorsten Laub in Verbindung gesetzt. So kamen auch noch einige Gemeindemitarbeiter, ausgestattet mit Bagger und anderen Arbeitsgerät, und halfen mit, dass der Platz wieder in einem ansehnlichen Zustand ist. Die Bürger aus Sellnrod freuen sich, dass Jörg Halbig sich ehrenamtlich engagiert und von Gemeindemitarbeitern unterstützt wurde.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos