30. September 2022, 21:18 Uhr

Wieder Stadtfest und Kalter Markt

30. September 2022, 21:18 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion
Das Organisationsteam des Gewerbevereins freut sich auf viele Besucher, denen nach zwei Jahren Pause ein schöner Tag geboten werden soll. FOTO: PM

Eine neue Apfelprinzessin, ein Geschichtenerzähler und ein Rätsel über die Großgemeinde Homberg Ohm - das sind nur einige der Glanzlichter beim Homberger Stadtfest, das in diesem Jahr am Sonntag, 23. Oktober, ab 11 Uhr gefeiert wird.

Nach einer zweijährigen Pause freut sich das Organisationsteam des Homberger Gewerbevereins auf das Zustandekommen des Stadtfestes unter dem bekannten Motto »Apfelfest- und flüssig«.

Hessische Hoheiten sind zu Gast

»Wir wollen unseren Gästen aus Nah und Fern wieder einen abwechslungsreichen und genussvollen Tag ermöglichen«, so Vereinsvorsitzende Julia Braun-Seibert. Schon die traditionelle Eröffnung mit Fassanstich um 11 Uhr beginnt mit der Inthronisation der neuen Apfelprinzessin Mariella Nuhn und wird ein absolutes Highlight, denn dazu kommen über 25 Hoheiten aus ganz Hessen, um ihr zu gratulieren.

Einige davon hat sie bereits kennengelernt, denn Apfelkönigin Kerstin I. hat Mariella schon auf Festlichkeiten mitgenommen. Unter anderem zum Besuch beim Ministerpräsidenten oder dem »Blues, Schmus & Apfelmus« Festival in Laubach.

Danach kann der Rundgang durch das malerische Homberg starten, vorbei an einem Geschichtenerzähler gelangt man neben den vielen geöffneten Geschäften zur Kinderspielstraße unterhalb vom Schuhhaus Seibert. »Bei der Planung haben wir ein Augenmerk auf unsere Kinder gelegt, bei gutem Wetter stehen eine Hüpfburg, Kinderschminken und viele große und kleine Spiele zur Verfügung. Auch das Sportmobil unter der Aufsicht des TV Hombergs wird in diesem Jahr wieder seine Türen öffnen«, so Vereinssekretärin Laura Ferrera Carretas.

Weiter Richtung Innenstadt wird auf der Bühne die Band »Holidays« dazu einladen, zu den Klängen vieler bekannter Hits mitzuschwingen. Die freiwillige Feuerwehr Homberg Ohm wird mit einem Informationsstand und ein paar Vorführungen ebenfalls anzutreffen sein.

Neben vielen Einkaufsmöglichkeiten und Köstlichkeiten, die die vielen Stände auf dem Apfelfest- und flüssig bieten, sollte eine Besonderheit erwähnt sein: Homberg feiert in diesem Jahr das Jubiläum 50 Jahre Großgemeinde.

Hierzu hat der Gewerbeverein Homberg Platz für eine kleine »Dorfmeile« organisiert, wo sich die Ortsteile mit verschiedenen Ideen vorstellen können. »Wir dürfen uns über Informationsstände, Geschichte, leckere Köstlichkeiten wie Kuchen oder Apfelwein, sowie einen Korbflechter und vieles mehr freuen. Unter diesem Motto haben wir auch unser Gewinnspiel geplant«, so Vereinsvorsitzender Michael Metz.

Apfelwein und Korbflechten

Ein Kreuzworträtsel über alle Ortschaften, dessen Teilnahmekarte in der Wahlurne der Stadt bei der Kamaxbühne einzuwerfen ist. An dieser Stelle möchte sich der Gewerbeverein bei seinen Mitgliedern, Sponsoren, allen Standbetreibern, Firmen und Vereinen für ihre Treue und ihr Engagement bedanken. »Wir freuen uns schon sehr auf dieses Stadtfest, das unsere ehrenamtliche Arbeit geschätzt wird und wir vielen Gästen wieder etwas Schönes präsentieren können«, verleiht Vereinsvorsitzende Birte Behle der Vorfreude Ausdruck. Und wer das Stadtfest kennt, der weiß: Sie ist berechtigt!



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos