03. September 2021, 21:51 Uhr

Wille zum Singen ungebrochen

03. September 2021, 21:51 Uhr
Avatar_neutral
Von Jutta Schuett-Frank
Éhrung beim Gesangverein: Loni Peter, Rosi Biedenkapp, Heidemarie Scheel, Christina Heidt, Bernd Lewandowski und Wilhelm Lang (v.l.). FOTO: SF

Mücke-Groß-Eichen (sf). Dieser Tage hatte der Gesangverein zum Rückblick eingeladen. Vorsitzende Heidemarie Scheel begrüßte dazu Mitglieder, Ehrenmitglieder sowie die Chorleiterin Monika Lies in der Gaststätte Zur Alten Mücke. Aktuell hat der Verein 62 Mitglieder.

Aktiv sind neun Frauen und zehn Männer. Noch zu Beginn des vergangenen Jahres wurde bei drei Auftritten gesungen, dann kam die Zwangspause. Chorleiterin Monika Lies freute sich darauf, ihren Chor und die Mitglieder wieder einmal persönlich zu sehen. Gemeinsam hofft man auf bessere Zeiten. Christina Heidt trug einen Rückblick vor und Wilhelm Unger legte seinen Kassenbericht vor.

Wilhelm Lang wurde für 60 Jahre Singen geehrt, für 40 Jahre Bernd Lewandowski und für 25 Jahre Vorsitzende Heidemarie Scheel. Wichtig für den Chor sind auch die Fördermitglieder und so wurden Christina Heidt für 40 Jahre und Angelika Günther für 25 Jahre passive Mitgliedschaft ausgezeichnet. Verabschiedet wurde als Sängerin und Vorstandsmitglied Loni Peter. Sie ist Mitbegründerin des Frauenchores im Jahre 1966 und seitdem gehört sie dem Vorstand an.

Aus Altersgründen zieht sie sich zurück. Zur Wahl stand die Position der 2. Vorsitzenden und Rosi Biedenkapp wurde wiedergewählt.

Nun hofft man auf bessere Zeiten, denn der Singwille ist auf alle Fälle vorhanden.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos