12. Juni 2022, 17:58 Uhr

Willy-Brandt-Medaille für Karl Pitzer

12. Juni 2022, 17:58 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion
Patrick Krug, der Geehrte Karl Pitzer, Lukas Becker, Tanja Hartdegen. FOTO: PM

Im Rahmen der ordentlichen Mitgliederversammlung der SPD Gemünden wurde der langjährige Vorsitzende Karl Pitzer mit der Willy-Brandt-Gedenkmedaille ausgezeichnet. Karl Pitzer ist seit 1978 Mitglied der Partei und engagiert sich seit über 44 Jahre für die sozialdemokratische Idee.

In dieser Zeit hatte er viele wichtige Positionen im Ortsverein und Gemeindepolitik innegehabt. Karl Pitzer trat am 1.1.1978 der SPD bei. Bei diesem seit 44 Jahre währenden Engagement bekleidete er vom 10.4.1992 bis zum 24.0.2014 den Vorsitz der SPD. Von 2015 bis 2022 war er Beisitzer im Vorstand der SPD Gemünden. Auf der kommunalpolitischen Bühne engagierte er sich ab März 1997. Dort wurde er im Frühjahr 1997 zum Gemeindevertreter gewählt. Ab April 2001 bis zum September 2019 hatte er den Vorsitz der Gemeindevertretung der Gemeinde Gemünden (Felda) inne und prägte sein Amt stets durch ein faires, kollegiales und konstruktives Miteinander.

Die letzten beiden Jahre, bis zu seinem Ausscheiden im März 2021, war er Mitglied im Gemeindevorstand. Nach über 24 Jahren endete also mit Ablauf der letzten Legislaturperiode der Weg in der Gemeindepolitik. Es schloss sich nun auch der Kreis des aktiven Dienstes im Ortsverein der SPD.

Stellvertretend für die Ortsvereinsmitglieder wurde Karl Pitzer mit der höchsten Auszeichnung der SPD geehrt.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos