25. September 2016, 19:03 Uhr

Gedeckter Tisch im Sprudelhof fürs Ehrenamt

Bad Nauheim (cor). Über 400 Veranstaltungen gibt es jährlich in der Kurstadt. Eine davon stach nun am Samstag besonders hervor, denn erstmals wurde ein gemeinsames Essen für Ehrenamtliche organisiert, das unter dem Titel »Tischlein deckt sich« im Sprudelhof angeboten wurde.
25. September 2016, 19:03 Uhr
Essen in historischem Ambiente: Bei »Tischlein deckt sich« stehen erstmals die Ehrenamtlichen im Mittelpunkt. (Fotos: cor)

Entstanden ist die Veranstaltung nach einer Idee, die – wie viele andere auch – im Müfaz geboren worden ist. Eine Woche lang hat das Mütter- und Familienzentrum sein 25-jähriges Jubiläum mit vielen besonderen Angeboten für die ganze Familie gefeiert. Doch das Müfaz wollte nicht nur seinen eigenen Geburtstag gebührend feiern, sondern auch das ehrenamtliche Engagement in der Stadt würdigen. Eine Idee, die viele Unterstützer gefunden hat.

Allen voran sorgte Petrus für strahlenden Sonnenschein. Musikalisch begleitet wurde das Ehrenamt-Essen von der Magic Rhythm Big Band unter der Leitung von Michael Grün. Zahlreiche Sponsoren waren der Aufforderung gefolgt, einen Beitrag für das große Büfett zu leisten. So staunten die Ehrenamtlichen nicht schlecht, was die Hotel- und Gastronomie-Betriebe, Metzger und Bäckereien der Stadt für die Veranstaltung kreiert hatten. Von Brot und Brezeln über Käse und Wurstplatten, Frikadellen, Handkäse-Tartar oder Samosas, diversen Salaten bis hin zu Himbeer-Tiramisu, Streuselkuchen und Obstsalaten erwartete die Teilnehmer eine bunte Tafel an herzhaften Speisen und süßen Nachtischen. Dazu wurden alle Getränke gesponsert, vom Wasser bis zum frisch gepressten Orangensaft.

»Man weiß nie, ob eine neue Idee funktioniert«, sagte Müfaz-Geschäftsführerin Ute Latzel zur Begrüßung. Als sie bei den Sponsoren angefragt und um Unterstützung gebeten habe, habe sie schnell Zusagen erhalten. Auch habe das Müfaz alle Vereine der Stadt informiert und gefragt, wer Interesse an einer Teilnahme habe. 200 Ehrenamtliche sagten zu.

»Eine sensationelle Idee«, wie Rosemarie Stösser, Vorsitzende des TSV Nieder-Mörlen, lobte. Stösser selbst startete mit ihrem ersten Ehrenamt vor gut 30 Jahren. »Gefühlte 100 Jahre«, lachte die engagierte Ehrenamtliche. Der TSV Nieder-Mörlen zähle gut 1000 Mitglieder, es gebe viel Arbeit für die Ehrenamtlichen. »Fast jedes zehnte Mitglied macht bei uns etwas ehrenamtlich – ohne ginge es gar nicht.« Stösser sieht das Ehrenamt aber nicht als Arbeit. »Es geht nicht darum, etwas zu geben«, erklärte sie. »Man bekommt doch etwas zurück.« Gerade Anerkennung sei doch das schönste Lob für ein Ehrenamt.

Gut 40 Aktive gebe es bei den »Grünen Damen«, sagte Vereinsvorsitzende Dorothe Langsdorf, die bereits seit 16 Jahren ehrenamtlich Patienten in Krankenhäusern besucht. Auch sie weiß, dass es ohne ein ehrenamtliches Engagement oder Unterstützung nicht geht. Die »Grünen Damen« finanzieren ihre Arbeit aus Spenden, sind daher stets auf Sponsoren angewiesen. Und sie benötigen Nachwuchs. Angesprochen sind dabei auch die Herren.

Rund 200 Vereine gibt es in der Kurstadt. »Wie viele Menschen hier ehrenamtlich tätig sind, kann man nur grob schätzen«, sagte Peter Krank, Fachbereichsleiter Soziales, Gesundheit, Kultur und Sport. Wahrscheinlich sei jeder zweite oder dritte Bürger der Stadt auf irgendeine Art und Weise ehrenamtlich engagiert. »Wenn heute alle hier wären, würde der Platz im Sprudelhof nicht ausreichen«, fügte Bürgermeister Armin Häuser hinzu. Das Ehrenamt starte schon im Kindesalter, sei es durch eine Mitgliedschaft oder durch aktives Engagement. Das beste Beispiel hierfür sei die Freiwillige Feuerwehr. »Allein 150 Freiwillige unterstützen die Einsatzabteilung«, sagte Häuser. Das Ehrenamt in der Stadt sei bunt und vielfältig, sei es im sozialen und kulturellen Bereich oder auch für die öffentliche Sicherheit. »Schön, dass es euch gibt.« (cor)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Armin Häuser
  • Ehrenamtliches Engagement
  • Kindheit
  • Orangensaft
  • Sponsoren
  • Sprudelhof Bad Nauheim
  • Öffentliche Sicherheit
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos