13. Januar 2017, 18:18 Uhr

Falscher Polizeibeamter ruft bei Senior an

Aufmerksamen Bankmitarbeitern ist es zu verdanken, dass ein Senior aus Bad Vilbel nicht von Betrügern um sein Erspartes gebracht wurde. Bei einem Geldinstitut in Bad Vilbel wurde der Mann am Freitagmorgen vorstellig und wollte 17 000 Euro abheben. Den Bankmitarbeitern kam dies merkwürdig vor, und so rieten sie dem Senior dringend davon ab. Zudem verständigten sie die Polizei, die sofort denselben Verdacht hegte, wie die Bankangestellten: Betrüger hatten versucht, den Mann reinzulegen.
13. Januar 2017, 18:18 Uhr
POB

Aufmerksamen Bankmitarbeitern ist es zu verdanken, dass ein Senior aus Bad Vilbel nicht von Betrügern um sein Erspartes gebracht wurde. Bei einem Geldinstitut in Bad Vilbel wurde der Mann am Freitagmorgen vorstellig und wollte 17 000 Euro abheben. Den Bankmitarbeitern kam dies merkwürdig vor, und so rieten sie dem Senior dringend davon ab. Zudem verständigten sie die Polizei, die sofort denselben Verdacht hegte, wie die Bankangestellten: Betrüger hatten versucht, den Mann reinzulegen.

Bereits am Donnerstagabend hatten sich die Täter vermutlich mehrfach bei dem Senior gemeldet, wobei im Display des Telefons eine Nummer erschien, die der Notrufnummer der Polizei ähnelte. Die Betrüger gaben sich als Kriminalbeamte aus, die gegen eine Bande ermitteln, die im Begriff sei, alle Gelder von Bankkunden abzugreifen. Zum Schutz sollte der Bad Vilbeler sein Geld abheben. Dies wollte er dann am Freitagmorgen tun. Die Anrufer hatten angegeben, sich anschließend erneut bei ihm zu melden. Vermutlich hätten sie als nächstes aus einem fadenscheinigen Grund um die Übergabe des Geldes gebeten.

Nummer im Display manipuliert

Die Polizei rät: Seien Sie sich bewusst, dass die im Display ihres Telefons erscheinende Nummer manipuliert sein kann. Sie ist kein Beleg dafür, dass es sich um den wirklichen Rufnummerninhaber handelt, der sich bei Ihnen meldet. Übergeben Sie niemals Geld an Ihnen unbekannte Personen. Haben Sie Zweifel, ob die Schilderungen von Anrufern der Wahrheit entsprechen oder nicht, tauschen Sie sich mit Angehörigen oder Nachbarn aus. Im Zweifelsfall stehe die Polizei rund um die Uhr als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bankmitarbeiter
  • Betrüger
  • Displays
  • Erspartes
  • Polizei
  • Senioren
  • Bad Vilbel
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.