13. Oktober 2019, 19:23 Uhr

Feuer in Karben

Feuerwehr löscht Kellerbrand

Fast 70 Feuerwehrleute aus Karben waren am Freitagabend in die Klein-Karbener Ellernstraße ausgerückt. Dort war im Keller eines Hauses ein Brand aus ausgebrochen.
13. Oktober 2019, 19:23 Uhr
Rauchwolken dringen aus dem Keller eines Hauses in der Klein-Karbener Ellernstraße. Deshalb gehen die Feuerwehrleute beim Löschen mit Atemschutzgeräten vor. (Foto: pe)

Stadtbrandinspektor Christian Becker hatte gegen 20 Uhr alle Wehren bis auf Kloppenheim alarmiert und die Brandschützer aus Burg-Gräfenrode nachgeordert. Unter Einsatz von Atemschutzgeräten gingen die Wehrleute (wie berichtet) gegen die aus dem Kellerfenster schlagenden Rauchschwaden vor und verschafften sich Zutritt zum Keller, wo man auf Glutnester traf, die gelöscht werden mussten. Verletzt wurde niemand.

Ein Polizeisprecher bezifferte den entstandenen Schaden auf 30 000 bis 50 000 Euro. Die Brandursache stand am Sonntag noch nicht fest, Ermittler der Kripo Friedberg wollen sich am heutigen Montag im Keller auf die Suche nach der Brandursache machen. Im Keller befindet sich zwar eine Sauna, die war aber laut Becker Freitagabend nicht in Betrieb.

Hilfsbereite Anwohner

Stadtbrandinspektor Becker sagte im Gespräch mit dieser Zeitung, die Feuerwehr habe sich über die große Wertschätzung und Hilfsbereitschaft der Nachbarschaft gefreut, die angeboten habe, Bewohner und Helfer mit Getränken und Essen zu versorgen. Becker: »Das war wirklich toll.«

Der Einsatz dauerte etwa zweieinhalb Stunden. Mit Wärmebildkamera wurde nach etwaigen weiteren Glutnestern im Keller gesucht. Das verrauchte Gebäude wurde belüftet. Die Bewohner mussten wegen des Brandgeruchs die Nacht anderswo verbringen. Auch Bürgermeister Guido Rahn habe sich vor Ort ein Bild gemacht, sagte Becker.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Brandursache
  • Einsatzkräfte
  • Feuer
  • Feuerwehrleute
  • Guido Rahn
  • Karben
  • Antje Grunenberg-Heuer
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.