03. Juni 2019, 20:03 Uhr

Für Vater, Kind und Fernsehteam

03. Juni 2019, 20:03 Uhr
Philipp Engel (2.v.r.) interviewt einen Vilbeler Vater. (Foto: pv)

In welcher Rolle sehen sich die Väter einer modernen Familie? Diese Frage stellte sich jüngst das HR-Fernsehen. Für einen TV-Beitrag stießen sie bei ihren Recherchen auf eine Ausflugsreihe der Christuskirchengemeinde.

Eigentlich sind die Vater-Kind-Wochenenden der Christuskirchengemeinde von Bad Vilbel immer klar strukturiert. Am Freitag reist man an, am Samstag wird eine Wanderung gemacht und am Sonntag gibt es eine Andacht. Ist das langweilig? Nein, denn es gibt immer etwas Besonderes. Mal bleibt der Bus liegen und die Polizei muss gerufen werden, mal fällt Schnee im Mai oder - ganz schlimm - die Getränke gehen auch mal aus für Jung und Alt. In diesem Jahr kam auf die Teilnehmer etwas zu, was es in den letzten mehr als zwanzig Jahren noch nicht gegeben hatte: Für das Wochenende der Grundschulkinder hatte sich ein Fernsehteam des hessischen Rundfunks (HR) im Rahmen der Sendung »Engel fragt« angemeldet.

Die HR-Redaktion hatte im Internet über moderne Väter recherchiert und war dabei auf die besonderen Wochenenden der Gemeinde gestoßen. Das Interesse der Redaktion galt nach Aussagen von Christine Rütten, die die redaktionelle Betreuung der Sendung innehat, vor allem der Frage, wie Väter ihre Vaterrolle in der heutigen Zeit gestalten. So traf HR-Moderator Philipp Engel verschiedene Väter und machte sich mit seinem Team auch auf, um ein Väter-Kinder-Wochenende der evangelischen Christuskirchengemeinde zu begleiten.

Die Aufregung beim Ausflug war natürlich vor allem bei den Kindern groß, das HR-Team verhielt sich zurückhaltend und lief ganz nebenbei während der Wanderung zum Niederwalddenkmal mit. Anschließend ging es im Regen durch den Wald. Dabei war Zeit für Filmaufnahmen und persönliche Gespräche. Nach den ersten wichtigen Anweisungen der Kamaraleute - »Wenn ihr Kinder nicht ins Fernsehen wollt, dann müsst ihr winken« - erzählten die Väter ganz selbstverständlich von ihrer Rolle in der Familie.

Mehr als Ernährer

Das Thema der HR-Sendung lautet: »Wann bin ich ein guter Vater«. Sechzig Prozent aller Väter wünschen sich, genauso viel für die Familie da sein zu können wie Mütter. Nicht einmal ein Viertel davon schafft das. Warum ist das so? Philipp Engel fragte gezielt nach. Warum wollen die Väter mehr sein, als nur die Familienernährer?

Zwischendurch filmte das Fernsehteam aber auch immer wieder die fast 50 Personen große Truppe bei Ihrem Ausflug, sei es am Germaniadenkmal, bei der Mittagsrast oder bei der Gondelfahrt. Und am Ende durften dann noch mal alle zusammen in die Kamera winken.

Der Beitrag rund um die Väter der Christuskirchengemeinde wird am 5. Juni um 21.45 Uhr im HR in der Sendung »Engel fragt« zu sehen sein.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Ausflüge
  • Evangelische Kirche
  • Familien
  • Filmaufnahmen
  • Polizei
  • Wanderungen
  • Bad Vilbel
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.