17. August 2018, 08:00 Uhr

Karben-Open-Air

Fürs Festival ist alles bereitet

Heute Nachmittag beginnt das Karben-Open-Air-Festival auf dem Selzerbrunnen-Gelände. Damit alles rechtzeitig fertig ist, sind bis zu 120 freiwillige Helfer im Einsatz.
17. August 2018, 08:00 Uhr
NMA
Zum ersten Mal kann beim Aufbau fürs Open-Air-Festival auf schweres Gerät zurückgegriffen werden. (Foto: nma)

Z um zwölften Mal rockt auf dem Selzerbrunnen-Gelände das Karben-Open-Air (KOA). Drei Tage lang stehen lokale und deutschlandweit bekannte Bands auf der Bühne. Aber damit das Publikum sorglos tanzen kann, musste das Aufbauteam erst eine Woche lang schuften.

KOA-Sprecherin Anika Heimann zeigt den Campingplatz, der mit 650 Zeltstellplätzen ausgebucht ist. (Foto: nma)
KOA-Sprecherin Anika Heimann zeigt den Campingplatz, der mit 650 Zeltstellplätzen ausgebuc...

Schon am vergangenen Samstag haben die vielen Helfer des Vereins Kulturscheune Karben mit dem Aufbau für das große Open-Air-Festival begonnen. »Seit vier Tagen sind wir mit voller Stärke dabei«, erklärt Anika Heimann, Sprecherin des Vereins. »Wir kümmern uns jetzt um die Absperrungen und richten den Campingplatz her.«

 

Satis&Fy baut Bühnen und Technik auf

 

Die beiden Bühnen müssen erst später fertig sein. »Wir sind mit 25 bis 50 Leuten hier auf dem Platz. Die Bühnen und die Technik werden von Satis & Fy aufgebaut«, berichtet Heimann. Das sei bewährte Praxis, denn der Karbener Veranstaltungs-dienstleister liegt praktisch in der Nachbarschaft und betreut Großevents. »Die Auszubildenden von Satis&Fy bauen hier alles«, erzählt Heimann. Hauptaufgabengebiet: die komplexe Festivaltechnik. Das sei eine Situation, bei der »beide Parteien gewinnen«: Die Azubis sammeln Praxiserfahrung, während die freiwilligen KOA-Helfer von Ausrüstung und Expertise profitieren. »Ohne die Hilfe von Satis&Fy wäre das alles hier gar nicht machbar.« Zum ersten Mal hat ihr Team sich für den Aufbau schweres Gerät geliehen. Mit einem Radlader transportieren sie schwere Teile über das Gelände – eine große Erleichterung. Im Zeitplan sei man so oder so, trotz des wechselhaften Wetters: »Der Regen hat dem Platz richtig gut getan«, sagt Heimann. Der Campingplatz ist seit Donnerstag geöffnet, in den Vorjahren war er erst ab Freitag zugänglich. Der Andrang der Camper soll so besser verteilt werden. Auch hat der Verein die Anzahl der Zelt-Stellplätze von 500 auf 650 erhöht. »Wir hatten aber sogar noch viel mehr Anfragen für den Campingplatz«, berichtet Heimann. Für nächstes Jahr wollen die KOA-Organisatoren mit der Stadt besprechen, wo sie mehr Festivalbesucher unterbringen könnten. »Der Campingplatz ist seit zwei Wochen ausgebucht«, sagt Heimann. Tickets für die Konzerte gibt es aber noch: Sowohl Tages- als auch Wochenend-Tickets.

 

36 Gruppen treten am Wochenende auf

 

»Für Freitagabend haben wir aber schon 1000 Stück verkauft«, verrät die Sprecherin. Ein netter Zufall, denn 1000 ist auch die Zahl der Band-Bewerbungen, die im Vorfeld des Festivals beim Verein Kulturscheune Karben eingegangen sind. Aus diesen haben die Veranstalter 36 Gruppen ausgewählt, die am Wochenende auftreten.

 

Info

Mehr Besucher

»Vermutlich werden wir auch in diesem Jahr ein klein wenig mehr Besucher haben, als im vergangenen Jahr«, erklärt Heimann. Eine geringe Steigerung sei üblich. Zwischen 3000 und 4000 Besucher werde man auf jeden Fall haben. Tickets an der Abendkasse kosten zwischen 20 Euro und 57 Euro. Um 17 Uhr startet das Festival am Freitag mit der ersten Band »Salma mit Sahne«. Weitere Informationen sind unter www.karbenopenair.de zu finden. (nma)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Campingplätze
  • Kunst- und Kulturfestivals
  • Theater
  • Karben
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.