06. Mai 2019, 19:27 Uhr

In Seenot

06. Mai 2019, 19:27 Uhr
Umgebauter Fischkutter: Die »Iuventa« nimmt schiffbrüchige Flüchtlinge auf. (pv )

Einen vielfach prämierten Film präsentiert das Kirchen-Kino in Massenheim am Freitag, 10. Mai. Im Mittelpunkt steht die Crew der »Iuventa«, eines Kutters, dessen Besatzung Schiffbrüchigen im Mittelmeer vielfach das Leben gerettet hat. Im Hintergrund steht das Engagement von Jugendlichen und jungen Erwachsenen: Zusammen gründen sie im Herbst 2015 in Berlin die Initiative »Jugend rettet«. Über eine Crowdfunding-Kampagne kaufen sie einen umgebauten Fischkutter.

Nach fast zwei Jahren Einsatz und etwa 14000 geretteten Menschen wurde das Schiff im August 2017 beschlagnahmt und von den italienischen Behörden in Lampedusa festgesetzt. Seitdem kursiert der Vorwurf der Kooperation mit Schlepperbanden. Eine Anklage ist jedoch bis heute nicht erfolgt.

Die Geschichte wurde von Regisseur Michele Cinque festgehalten. Über ein Jahr lang verfolgt der Film das Leben der jungen Protagonisten, fängt die gesamte Spanne der Mission ein, beginnend mit dem Moment, in dem sie in See stechen, bis zu dem Punkt, an dem dieser mit der politischen Realität kollidiert.

Bei der Filmvorführung wird mit Carlos Glatz ein Mitglied der Crew zu Gast sein, das von den eigenen Erlebnissen an Bord der Iuventa berichten kann. Mit ihm ist ein einführender Talk geplant. Nach der Filmvorführung steht er zum Gespräch zur Verfügung. Die Veranstaltung in Bad Vilbel ist eine Kooperation des Vereins »Flüchtlingshilfe – Willkommen in Bad Vilbel«, der Evangelischen Kirchengemeinde Massenheim und der Christuskirchengemeinde. Sie findet statt im Gemeindehaus der Kirchengemeinde Massenheim, Hainstraße 19. Beginn ist um 20 Uhr, Getränke und Snacks stehen zur Verfügung. Der Eintritt ist frei, um eine Spende zur Finanzierung der Veranstaltung wird gebeten.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Filme
  • Fischkutter
  • Lebensrettung
  • Seenot
  • Bad Vilbel61118-Bad Vilbel
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.