18. Juli 2019, 20:08 Uhr

Zusammenspiel der Generationen

»LiteraturTreff« hat Poetry Slamer zu Gast

18. Juli 2019, 20:08 Uhr

Der Karbener LiteraturTreff, das literarische Forum für Karben, lädt zu einer Gemeinschaftsveranstaltung mit dem »Poetry Slam Wetterau« für kommenden Donnerstag, 25. Juli, 19.30 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) ins »Kuhtelier« im Schlosshof von Leonhardi, Burg-Gräfenröder Straße 2, in Groß-Karben ein. Zum fünften Mal treffen die vereinseigenen Poeten des Karbener Literaturtreffs auf Akteure der Wetterauer Poetry Slam Scene. Gesellschaftskritisches, Identitätskrisen, studentische Zukunftsängste, First-World-Problems, die Flüchtlingskrise oder irgendetwas mit Katzen und Großeltern, Besinnliches, Heiteres und auch Lustiges formen sich zu einem sprühenden und mitreißenden Programm. Die Texte sind teils poetisch, auch witzig, spannend oder hintergründig, bieten aber immer interessante vielgestaltige Unterhaltung dargeboten in klarer überzeugender Prosa oder einfühl- samer zarter Lyrik. Geboten wird ein Triumph der Fantasie: Einerseits Wortkunst im klassischen Format andererseits wiederum eine neue Qualität des gesprochenen Wortes.

Das Zusammenspiel der Generationen gibt dem Ganzen einen besonderen Reiz und erweitert das thematische Spektrum der Texte. Die Akteure des Abends treten nicht in einen Dichterwettstreit, sondern wählen die Form der klassischen Lesebühne.

Singer-Songwriter Jonas Noak sorgt für musikalische Höhepunkte. Der Eintritt kostet 5 Euro, im Vorverkauf gibt es Karten in der »Karbener Buchhandlung«.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Fantasie
  • Flüchtlingskrisen
  • Foren
  • Katzen
  • Lyrik
  • Lyriker
  • Poetry Slam
  • Prosa
  • Siege und Triumphe
  • Zukunftsangst
  • Karben
  • Hans Hirschmann
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.