24. Oktober 2019, 20:53 Uhr

Manfred Cleve wird 80 Jahre

24. Oktober 2019, 20:53 Uhr
Manfred Cleve

Der CDU-Stadtverband Bad Vilbel gratuliert dem Ehrenstadtverordnetenvorsteher Manfred Cleve zu seinem runden Geburtstag. »Manfred Cleve hat über viele Jahrzehnte die Kommunalpolitik in Bad Vilbel mitgeprägt und ist bis heute ein aktiver und vorbildlicher Christdemokrat. An den Erfolgen der CDU Bad Vilbel in den letzten Jahrzehnten hatte er entscheidenden Anteil. Als unparteiischer und souveräner Stadtverordnetenvorsteher hat er sich großes Ansehen erworben. Wir freuen uns, dass wir mit ihm seinen 80. Geburtstag feiern können«, sagt der CDU-Vorsitzende und Landtagsabgeordnete Tobias Utter.

Cleve wurde am 25. Oktober 1939 in Langenhagen bei Hannover geboren. Nach der Ausbildung zum Bankkaufmann und dem Studium der Betriebswirtschaftslehre, das er als Diplom-Kaufmann abschloss, verschlug es ihn ab 1968 in die junge und aufstrebende Computerbranche im Rhein-Main-Gebiet. Bis 1996 war er beim Unternehmen Unisys beschäftigt. Danach schloss sich noch bis 2011 die Tätigkeit als selbstständiger Unternehmensberater an.Von 2009 bis 2010 und erneut von 2015 bis 2017 war Cleve Kommissarischer Geschäftsführer bei der Genossenschaft für Bauen und Wohnen Bad Vilbel bis zur jeweiligen Neuberufung eines hauptamtlichen Vorstandsvorsitzenden.

Gemeinsam mit seiner Frau Rosemarie zog er 1971 nach Bad Vilbel. Hier wurde die Familie mit ihren drei Kindern schnell heimisch. Inzwischen haben die Eheleute Cleve neun Enkelkinder und einen Urenkel.

Bereits 1972 wurde Cleve Mitglied in der CDU Bad Vilbel. Seit 1977, also seit nunmehr 42 Jahren, ist er Schatzmeister im Vorstand der Bad Vilbeler CDU. Er war Schatzmeister der CDU-Mittelstandsvereinigung und ist Schatzmeister der Senioren-Union Bad-Vilbel. Von 1981 bis 1990 war Cleve Stadtverordneter, von 1990 bis 2001 Mitglied des Magistrats und von 2001 bis 2011 Stadtverordnetenvorsteher.

Er engagierte sich als Schulelternbeirat am Georg-Büchner-Gymnasium. Erneut als Schatzmeister prägt er seit 1982 den Partnerschaftsverein Eldoret-Huizen-Bad Vilbel. Zehn Jahre war er Vorsitzender des Partnerschaftsvereins Glossop-Bad Vilbel.

Bundesverdienstkreuz bekommen

Für sein außergewöhnliches ehrenamtliches Engagement wurde er mit der Ehrennadel in Gold der Stadt Bad Vilbel und dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. 2011 wurde ihm die Ehrenbezeichnung »Ehrenstadtverordnetenvorsteher« verliehen.

Unterstützt wurde Cleve bei seinen zahlreichen Tätigkeiten durch seine Frau Rosemarie, die viele Jahre für die CDU dem Wetterauer Kreistag angehörte. Die Leidenschaft für die Politik geht auch in der nächsten Generation weiter, denn Sohn Andreas und Schwiegertochter Kerstin gehören dem Bad Vilbeler Stadtparlament an.

Die CDU wünscht Manfred Cleve noch viele aktive und gesunde Jahre. (Foto: pm)

Schlagworte in diesem Artikel

  • CDU
  • CDU Bad Vilbel
  • Erfolge
  • Geburtstage
  • Kommunalpolitik
  • Landtagsabgeordnete
  • Bad Vilbel
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.