17. Juni 2019, 20:16 Uhr

Musik mit Schwung beim Hofkonzert

17. Juni 2019, 20:16 Uhr
Zahlreiche Musiker der Stadtkapelle zeigen beim Freiluftkonzert ihr Können. (Foto: Lori)

Gemeinsam mit dem Jugendorchester Aeroflott hat das sinfonische Blasorchester der Stadtkapelle Karben am Sonntag das diesjährige Hofkonzert unter dem Motto »Helden, Diebe & Prinzessinnen« gespielt. 350 Gäste lauschten den harmonischen Klängen.

Wenn sich 63 Musiker des Konzertorchesters der Karbener Stadtkapelle und 44 Musiker des Jugendorchesters zusammentun, ergibt das Musik mit Schwung, die zugleich Leichtigkeit und Professionalität vereinigt. Dirigiert von Claus Carsten Behrendt, gab es nicht nur Musik aus der Welt der Filmmusik zu hören, sondern auch amüsante Geschichten zur Musik, auf witzige und erfrischende Weise in Szene gesetzt.

Das Konzert vereinte Filmmusiken wie »Die glorreichen Sieben«, »Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels« oder Wald Disneys »Aladdin« nach einem Arrangement von Paul Jennings. Bei letzterem Titel »schwebte« der Moderator auf einem Teppich, symbolisch umgesetzt per Gabelstapler, ein.Der zweite Teil des Konzertprogramms stellte Melodien aus »Phantom der Oper«, ein »Jon Bon Jovi Medley« oder Klassiker von Frank Sinatra in den Mittelpunkt. Bei Crime Time hatten die Zuhörer Gelegenheit, Titelmelodien bekannter Kriminalfilme wie »Tatort«, »Ein Fall für Zwei«, »Polizeiruf« oder »Derrick« zu erraten.

Mit »Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten« landeten die Musiker im Finale einen Publikumserfolg. Die beschwingte Titelmelodie aus dem gleichnamigen Film erinnerte an den außergewöhnlichen Wettflug über den Ärmelkanal im Jahr 1910. Drei tollkühne Männer blieben letztlich im Rennen und lieferten sich den komischsten Wettflug aller Zeiten.

»Die Moderation des Konzertes ist rund um einen Notenständer aufgebaut, den ein Dieb alias Fridolin Behrendt entwendet hat«, erklärt Vereinsvorsitzende Anke Toemmler. Selbstverständlich tauchte der Notenständer wieder auf und der achtjährige Fridolin durfte im Orchester Platz nehmen. »Es ist eine große Herausforderung, wenn zwei Orchester gemeinsam spielen«, sagt Behrendt.

Filmmusiken seien mit vielen Tempiübergängen und unterschiedlichen Stilistiken besonders schwer umzusetzen.

Für das Konzert, das seit vier Jahren im Frühsommer in der Open-Air-Atmosphäre des Firmenhofes angeboten wird, haben die Musiker, nach Angaben von Behrendt, drei Monate geprobt. Jedes Jahr geben die Stadtkapellenmusiker ihren Konzerten ein Motto. »Wir waren schon im Dschungel, im Süden und stellten die Konzerte unter die Motti Liebe, Alpen oder Afrika«, sagt Toemmler. Behrendt ergänzt, dass es die Hofkonzerte bereits seit 22 Jahren im grünen Ambiente gibt und zur Tradition geworden sind.

Es würden stets Musiker gesucht, die Schlagzeug, Saxofon, Klarinette oder ein anderes Blasinstrument spielen. Interessenten können sich im Internet auf der Website www.staka.net informieren.

Das Hauptorchester der Stadtkapelle Karben probt jeden Dienstag ab 19.30 Uhr im Bürgerhaus Okarben, das Jugendorchester jeden Donnerstag um 19.30 Uhr in der Kurt-Schumacher-Schule in Karben. Am Samstag, 10. August, begleiten Musiker der Stadtkapelle die 4. Karbener Kunsttage im großen Saal des Bürgerzentrums Karben.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Blasorchester
  • Bon Jovi
  • Filmmusik
  • Frank Sinatra
  • Indiana Jones
  • Jon Bon Jovi
  • Jugendorchester
  • Kurt-Schumacher-Schule Karben
  • Musiker
  • Prinzessinnen
  • Sinfonien
  • Stadtkapelle Karben
  • Karben
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.