10. September 2019, 21:23 Uhr

Oldtimer rollen im nächsten Jahr wieder

10. September 2019, 21:23 Uhr

Immer wieder an einem Samstag im August zierten rund 80 Oldtimer seit 2012 Karbener Straßen und den umliegenden Kommunen. Oldtimer-Begeisterte nutzen die Chance und bestaunten die seltenen und faszinierenden Fahrzeuge aus der Nähe auf dem Firmengelände der Clim Air Plava Kunststoffe im Okärber Gewerbegebiet. Die Clim Air-Rallye habe sich einen Namen bei Oldtimerliebhabern gemacht.

So mit Sicherheit auch im kommenden August. Denn der Veranstalter, Guido Hommel, hat verkündet: »2020 wird es wieder eine Clim Air-Rallye geben.« Aus terminlichen Gründen sei es dem Team in diesem Jahr nicht möglich, die Rallye wie gewohnt im Jahresrhythmus anzubieten, erklärte Hommel. Erste Vorbereitungen seien schon getätigt.

Hinter solch einem Event stecke jede Menge Arbeit. Es gelte, eine Strecke auszuarbeiten, die fordernd und zugleich landschaftlich anspruchsvoll sein soll. Durch Bauarbeiten sei das immer wieder eine Herausforderung für das Streckenteam, eine neue und rund 160 Kilometer lange Tour auszuarbeiten.

Darüber hinaus wollen rund 200 Teilnehmer versorgt werden. Sei es beim gemeinsamen Frühstück auf dem Clim Air-Gelände, beim Mittagessen in einem Gasthof oder bei der Abschlussveranstaltung, der Oldtimerliebhaber aus dem gesamten Umkreis dabei sind und bei der die Anzahl der Gäste leicht auf bis zu 500 Leute steigen könne.

»Unser Team hat ein Jahr lang alle Hände voll zu tun. Nach der Rallye ist bereits vor der Rallye. Wir haben es auch bedauert 2019 keine Veranstaltung anbieten zu können«, teilt Hommel mit. »Aber es war aus terminlichen Gründen einfach nicht umsetzbar. Umso mehr freuen wir uns auf die Neuauflage im August 2020. Die Nachfrage der Teilnehmer ist bereits jetzt riesig und wir sind uns sicher, dass wir im kommenden August viele tolle Oldtimer am Start haben werden«, erklärt der Organisator.

Diese Zeitreise der besonderen Art, ist für den 15. August im Kalender vorgemerkt. Ob als Teilnehmer im eigenen Oldtimer, Nennungen sind ab Januar unter www.climair.de möglich.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos