28. Dezember 2016, 15:13 Uhr

Butzbacherin stirbt nach Wohnungsbrand

Butzbach (dpa/pob). Bei einem Wohnungsbrand in einem Mietshaus ist am Mittwochmorgen eine Frau schwer verletzt worden. Sie verstarb wenig später. Wieso das Feuer in dem Mietshaus in der C.-Schneider-Straße ausgebrochen war, ist nach Abgaben der Polizei noch ebenso unklar wie die Schadenshöhe.
28. Dezember 2016, 15:13 Uhr
Aufregung in Butzbach: Am frühen Mittwochmorgen ist der Rettungshubschrauber im Einsatz. Er muss eine Frau, die bei einem Brand in einem Mietshaus in der C.-Schneider-Straße schwer verletzt worden ist, in die Klinik fliegen. (Foto: Sven-Sebastian Sajak)

Anwohner hatten gegen 6.15 Uhr Alarm geschlagen, weil der Brandmelder in einer Wohnung des Mehrfamilienhauses angesprungen war. Die 58-jährige Bewohnerin reagierte weder auf das Klopfen noch das Klingeln ihrer Nachbarn. Schon kurze Zeit später trat starker Qualm aus der Wohnung hervor.

Einer Streife der Polizeistation Butzbach gelang es schließlich, die Wohnungstür einzutreten. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Butzbach betraten die Wohnung und retteten eine schwerstverletzte Person. Ein Rettungshubschrauber brachte sie zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus, wo sie starb. Bisher deutet alles darauf hin, dass es sich bei der Verletzten um die 58-jährige Bewohnerin handelt. Ihr Hund konnte ebenfalls nur noch tot geborgen werden.

Die übrigen rund 30 Bewohner kamen mit dem Schrecken davon. Während des Feuers hatten sie das Haus verlassen müssen, konnten aber wenig später in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Feuerwehr hatte die Flammen um 7.10 Uhr wieder unter Kontrolle.

Neben der Feuerwehr Butzbach, zwei Polizeistreifen und dem Rettungshubschrauber waren auch zwei Rettungswagen und ein Notarztwagen vor Ort.

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Mehr zum Thema

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.