12. Juli 2019, 20:32 Uhr

100 Schüler zu Besuch im Wölfersheimer Rathaus

12. Juli 2019, 20:32 Uhr
Bürgermeister Eike See beantwortet die Fragen der Schulkinder. (Foto: pm)

Die Gemeinde steht in engem Kontakt zu den beiden Wölfersheimer Schulen und unterstützt nach Möglichkeiten. Seit einigen Jahren schon besuchen Schulklassen die Gemeindeverwaltung und den Bürgermeister. Die Lehrer nutzen dieses Angebot in der siebten Klasse gerne, um den Schülern einen praxisnahen Einblick zu gewähren. Aber auch in der dritten Klasse setzen sich die Kinder mit der Arbeit ihrer Gemeinde auseinander. Vor wenigen Tagen stattete der komplette Jahrgang der Jim-Knopf-Grundschule dem Rathaus einen Besuch ab.

Im Bürgerbüro wurden sie von Nicole Lehmann und Sebastian Göbel empfangen. Nach einer kurzen Begrüßung wurden die vier Klassen nacheinander durch das Rathaus geführt. In den Abteilungen berichteten die Mitarbeiter von ihrer Arbeit. Dabei wurden einzelne Stichpunkte besonders hervorgehoben, denn im Anschluss wartete noch ein Rätsel auf die Schüler.

Je zwei Klassen trafen sich zum Schluss im Sitzungszimmer des Rathauses, wo Bürgermeister Eike See für Fragen bereitstand. Da alle Schüler das Rätsel mit Begeisterung gelöst hatten, gab es für jeden einen Mehrwegbecher mit Motiven des Kinderkultursommers. Wer selber mitraten will: Das Rätsel steht auf der Homepage der Gemeinde zum Download zur Verfügung.

See lobte: »Es war beeindruckend, wie sehr sich die Kinder für ihre Gemeinde interessieren. Wir stehen den Schulen immer gerne zur Seite, aber in solchen Momenten macht es besonders Spaß.« Für die nächsten Besuche der Schüler möchte die Gemeinde eine Broschüre speziell für Kinder ausarbeiten.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Besuch
  • Rathäuser
  • Wölfersheim
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.