27. Dezember 2018, 08:54 Uhr

Frontalzusammenstoß

28-Jähriger stirbt nach Unfall bei Friedberg

In Folge eines tragischen Verkehrsunfall am 24. Dezember ist ein 28-Jähriger aus Bauernheim ums Leben gekommen. Der junge Mann starb am 1. Weihnachtsfeiertag in der Uniklinik Frankfurt.
27. Dezember 2018, 08:54 Uhr
Siggi Klingelhöfer
Beim Einscheren nach dem Überholen ist ein 28-Jähriger ins Schleudern und dann auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort kam es zum Frontalzusammenstoß. (Foto: Reller)

Wie die Polizei mitteilt, war der 28-Jährige um kurz nach 10 Uhr auf der Kreisstraße 171 zwischen Bauernheim und Friedberg unterwegs, als er mit seinem Seat Leon zum Überholen ansetzte. Beim Einscheren sei der Wagen ins Schleudern geraten. Der junge Mann habe die Kontrolle über das Auto verloren und wurde in der Folge wieder zurück auf die Gegenspur geschleudert. Dort war eine 61-jährige Frau aus Friedberg mit ihrem Mercedes ML 320 CDI unterwegs. Sie konnte nicht mehr ausweichen, so dass es zu einem Frontalzusammenstoß der Fahrzeuge kam. Der 28-Jährige aus Bauernheim wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Er hatte bei dem Unfall schwere Kopfverletzungen erlitten, an denen er einen Tag später starb. Die Mercedes-Fahrerin kam mit leichten Verletzungen davon.

Den Schaden an den Fahrzeugen schätzt die Polizei auf 35 000 Euro.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Friedberg
  • Polizei
  • Seat
  • Tragik
  • Universitätsklinikum Frankfurt
  • Verkehrsunfälle
  • Weihnachtsfeiertage
  • Friedberg
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 8 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.