20. Juli 2018, 20:00 Uhr

Feuer im Penny-Lager

Alarm wegen Kabelbrand

Großalarm in Rosbach: 45 Feuerwehrleuten, zwei Polizeiwagen und ein Rettungsfahrzeug waren nach einem Kabelbrand am Freitagmittag an der Ladestation für E-Fahrzeuge im Penny-Lager im Einsatz.
20. Juli 2018, 20:00 Uhr
Die Feuerwehr rückt mit 45 Leuten an, um den Brand im Penny-Lager in Rosbach zu löschen. (Foto: lh)

Niemand wurde verletzt, denn der automatische Brandmelder hatte zuverlässig seine Arbeit getan.

»Wenn ein solches Ereignis angezeigt wird, gehen wir erst einmal auf Nummer sicher«, sagte der stellvertretende Stadtbrandinspektor Martin Schneider.

Starke Rauchentwicklung wurde gemeldet. Die Mitarbeiter des Lagers wurden zügig nach draußen geleitet. Stadtbrandinspektor Clemens Harff koordinierte das Geschehen. Er konnte binnen kurzer Zeit vermelden, dass die Feuerwehr die Sache im Griff hat. »Zum Glück haben wir die Situation, auch bei Tagesalarm auf genügend Helfer zurückgreifen zu können«, resümierte ein Feuerwehrmann. Er hoffe darauf, dass dies auch in Zukunft so bleiben wird.

Der Zuruf, die Gruppengröße auch in Zukunft auf dem notwendigen Niveau zu halten, war nicht zu überhören. »Es reicht nicht, zu wissen, wo ich bei einem Brand um Hilfe rufen muss«, sagte einer der Wehrleute. Wichtig sei, dass sich genügend Bürger bereiterklären, und tätig werden, um die Freiwillige Feuerwehr auch künftig zu unterstützen.

Für die Helfer gab es zum Dank Erfrischungs-Getränke. »Bei diesem Temperaturen nehmen wir das natürlich gern an«, sagte ein Helfer angesichts der rund 35 Grad im Schatten.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Alarme
  • Feuer
  • Martin Schneider
  • Rettungsfahrzeuge
  • Rosbach
  • Rosbach
  • Edelgard Halaczinsky
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.