27. Dezember 2017, 18:11 Uhr

Schrecksekunde

Auto fährt in Bad Nauheimer Takko-Markt

Schrecksekunde am Mittwochmittag im "Takko" in Bad Nauheim: Ein 62-jähriger Autofahrer war mit seinem Mercedes von der Straße abgekommen und hatte die Mauer des Marktes durchbrochen.
27. Dezember 2017, 18:11 Uhr
Der Mercedes ist im Kreisverkehr geradeaus gefahren und hat schließlich eine Wand des Takko-Marktes durchbrochen. (Foto: Feuerwehr Bad Nauheim)

Ein 62-jähriger Autofahrer hat am Mittwoch mit einem Mercedes die Mauer des Takko-Marktes in der Georg-Scheller-Straße in Bad Nauheim durchbrochen. Verletzt wurde niemand.

Der Kombi-Fahrer war gegen 11.10 Uhr im Rödger Weg in Richtung Innenstadt unterwegs, als er im Kreisverkehr rechts von der Straße abkam und auf den Grünstreifen geriet. Der Mann fuhr geradeaus über den Kreisel, überquerte den Gehweg, fuhr durch ein Gebüsch und gegen die Wand – wobei die Front des Wagens im Verkaufsraum stand. Laut Polizei liegt der Sachschaden bei mindestens 10 000 Euro. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk (THW) waren im Einsatz, die Wand musste abgestützt und der Kreisverkehr kurzzeitig gesperrt werden.

 

Stadtbrandinspektor: "Keine tragenden Teile beschädigt"

Wie es am Nachmittag aus dem Takko-Markt hieß, wurde keine Ware beschädigt. Der Bereich, in dem das Auto gestanden hatte, wurde sauber gemacht und sollte wieder geöffnet werden.

 

Der Mercedes ist im Kreisverkehr geradeaus gefahren und hat schließlich eine Wand des Takko-Marktes durchbrochen. (Foto: FF Bad Nauheim)
Der Mercedes ist im Kreisverkehr geradeaus gefahren und hat schließlich eine Wand des Takk...

 

Laut Stadtbrandinspektor Ronald Neumann, der den Einsatz leitete, waren 15 Feuerwehrleute vor Ort. Es seien »keine tragenden Teile beschädigt« worden. Wie Kreisbrandinspektor Lars Henrich mitteilte, war der Mercedes ausschließlich in Sandwich-Elemente gefahren, die Tragkonstruktion sei nicht beschädigt worden, die Statik des Gebäudes nicht akut gefährdet.

Vonseiten des THW Friedberg, das mit neun Leuten im Einsatz war, berichtetete Magdalena Große-Bölting, dass ihre Organisation die Wand abgestützt und das entstandene Loch provisorisch verschlossen hatte.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Autofahrer
  • Feuerwehrleute
  • Lars Henrich
  • Polizei
  • Technisches Hilfswerk
  • Bad Nauheim
  • Christoph Agel
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.