06. Februar 2019, 14:00 Uhr

Unfall

Auto stürzt in Steinfurth ins Gleisbett, Fahrer flüchtet

In Steinfurth ist ein Auto von der Straße abgekommen und ins Gleisbett gestürzt. Der Fahrer ist einfach abgehauen.
06. Februar 2019, 14:00 Uhr
Der Mercedes ist von der Fahrbahn abgekommen, gegen einen Baum geprallt, hat sich überschlagen und ist im Gleisbett zum Stehen gekommen. (Foto: Reller)

Ein Unfall hat sich am Samstagnachmittag in Steinfurth zugetragen. Ein schwarzer Mercedes fuhr gegen 16.20 Uhr auf der Bad Nauheimer Straße in Richtung Ortsausgang, als er in einer Rechtskurve nach der Einfahrt zum Mörler Grund aus noch unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Dabei stieß der Wagen gegen einen Baum, drehte und überschlug sich, stürzte den Abhang hinunter und kam im Gleisbett der Eisenbahnfreunde Wetterau zum Stehen.

 

Unfall im Januar an gleicher Stelle

Der unbekannte Fahrer soll nach dem Unfall geflüchtet sein, wie die Polizei mitteilte. Er wurde dabei gesehen, wie er von einem anderen Auto abgeholt wurde. Die Polizei bittet um Hinweise unter Tel. 0 60 31/60 10 zum Unfallverursacher und zum Kennzeichen des anderen Wagens. Der Sachschaden wird auf etwa 30 000 Euro geschätzt. Bei dem Unfall wurden Bäume beschädigt. Der Mercedes musste mit Totalschaden abgeschleppt werden. Erst Anfang Januar hat ein Unfall ebenfalls auf der Bad Nauheimer Straße in Steinfurth dafür gesorgt, dass Telefon, Internetverbindungen und TV-Empfang gestört waren. Ein 39-jähriger Autofahrer aus Wölfersheim war damals in Richtung Ortsmitte offenbar zu schnell unterwegs gewesen, als er kurz vor der Einmündung zur Straße Mörler Grund nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen einen Multifunktionskasten prallte. Nach Angaben der Telekom wurde bei dem Unfall die gesamte verbaute Technik beschädigt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Deutsche Telekom AG
  • Eisenbahnfans
  • Internetzugriff und Internetverbindung
  • Polizei
  • Steinfurth
  • Bad Nauheim-Steinfurth
  • Marion Müller
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.