Wetterau

Autodieb in gleich zwei Fällen überführt

Ein 25-Jähriger aus Wölfersheim steht im Verdacht, im Raum Hungen zwei Autos gestohlen zu haben. Der Verdächtige wurde am Montag im Wetteraukreis festgenommen. Inzwischen wurde Haftbefehl gegen ihn erlassen. Der Autodieb, der zudem keinen Führerschein besitzt, sitzt nun in Untersuchungshaft.
17. Juli 2019, 19:32 Uhr
Redaktion

Ein 25-Jähriger aus Wölfersheim steht im Verdacht, im Raum Hungen zwei Autos gestohlen zu haben. Der Verdächtige wurde am Montag im Wetteraukreis festgenommen. Inzwischen wurde Haftbefehl gegen ihn erlassen. Der Autodieb, der zudem keinen Führerschein besitzt, sitzt nun in Untersuchungshaft.

In der Nacht zum Sonntag wurde einem 35-Jährigen am Sportgelände in Bellersheim aus einer Sporttasche der Autoschlüssel gestohlen. Der Dieb fuhr dann mit dem in der Nähe stehenden Ford Focus davon. Durch Zeugen ergab sich ein Verdacht gegen den polizeibekannten 25-Jährigen. Tatsächlich konnte der Ford am Abend nahe des Wohnortes des jungen Mannes sichergestellt werden. Der Verdächtige, der die Tat gestand, wurde in der Nähe festgenommen.

Bereits am 16. Juni soll er in Trais-Horloff ebenfalls einen Autoschlüssel und damit einen roten Kia Ceed gestohlen haben. Mit dem Auto verursachte er wenig später bei Echzell einen Unfall. Ein Alkoholtest ergab damals einen Wert von fast 1,5 Promille.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/wetteraukreis/friedbergbadnauheim/Wetterau-Autodieb-in-gleich-zwei-Faellen-ueberfuehrt;art472,612190

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung