03. Mai 2019, 17:42 Uhr

Feuer in Bad Nauheim

Bad Nauheim: Feuerwehr bei Brand im Hochwaldkrankenhaus

Großes Aufgebot am Freitagnachmittag im Bad Nauheimer Hochwaldkrankenhaus: Im Treppenhaus war ein Container in Brand geraten, weshalb 45 Feuerwehr-Einsatzkräfte ausrückten.
03. Mai 2019, 17:42 Uhr
Insgesamt 45 Feuerwehr-Einsatzkräfte aus Bad Nauheim und Friedberg sind zum Hochwaldkrankenhaus ausgerückt.

Im Hochwaldkrankenhaus ist am Freitagnachmittag ein fahrbarer Container in Brand geraten. Eine der Einsatzkräfte wurde verletzt, konnte aber bereits am Nachmittag ins Wochenende entlassen werden, wie Kreisbrandinspektor Lars Henrich mitteilte. Zur Ursache konnte er ebenso nichts sagen wie die Polizei, die die Ermittlungen dazu aufgenommen hat.

Laut Henrich ging der Alarm um 14.34 Uhr ein, der Einsatz war gegen 15.45 Uhr beendet. Ein großer fahrbarer Müllcontainer aus Metall hatte im Erdgeschoss im Treppenhaus Feuer gefangen. Der Brandherd habe neben dem Foyer und der Gynäkologie-Station gelegen. Patienten seien nicht gefährdet gewesen, die baulichen Vorkehrungen hätten ihren Zweck erfüllt.

 

Feuer in Hochwaldkrankenhaus Bad Nauheim: Treppenhaus zwischenzeitlich nicht mehr nutzbar

Insgesamt etwa 40 Einsatzkräfte aus allen Feuerwehren der Bad Nauheimer Stadtteile und aus der Kernstadt seien ausgerückt, sagte Henrich, außerdem die Friedberger Feuerwehr mit fünf Einsatzkräften und der Drehleiter. Des weiteren war der Rettungsdienst mit 13 Aktiven, darunter dem Leitenden Notarzt, und sechs Fahrzeugen vor Ort, außerdem der Brandschutzaufsichtsdienst des Landkreises mit zwei Personen.

Angestellte und ein Besucher hätten bereits mit Feuerlöschern den Kampf gegen die Flammen aufgenommen, teilte Henrich mit, final sei das Feuer dann von den Einsatzkräften gelöscht worden. Die Wehr habe darüber hinaus den Bereich kontrolliert. Zwischenzeitlich war das Treppenhaus wegen des Einsatzes von Pulverlöschern nicht mehr nutzbar gewesen, die Reinigung lief am Nachmittag noch, die Lüftung war bereits abgeschlossen.

 

Feuer in Hochwaldkrankenhaus Bad Nauheim: Einige Patienten rausgebracht

Patienten mussten laut Kreisbrandinspektor nicht verlegt werden. Wie Hedwig Rohde, Pressesprecherin des Gesundheitszentrums Wetterau (GZW), zu dem das Hochwaldkrankenhaus gehört, mitteilte, seien aber einige Patienten kurzfristig nach draußen geführt worden, weil das Gebäude über Zimmer gelüftet worden sei. »Die Rettungskette hat einwandfrei funktioniert«, sagte Rohde. Es sei alles glimpflich abgelaufen. Das Krankenhaus habe  wegen des Verdachts auf Brandstiftung Anzeige gegen Unbekannt gestellt. (Foto: Dorothea Czarczynski)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Brände
  • Container
  • Feuer
  • Feuerwehren
  • Hochwaldkrankenhaus Bad Nauheim
  • Lars Henrich
  • Patienten
  • Polizei
  • Bad Nauheim61231-Bad Nauheim
  • Christoph Agel
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.