26. November 2018, 20:32 Uhr

»Bühnendrachen« überzeugen

26. November 2018, 20:32 Uhr

Die Hölle auf Erden und die Versöhnung im Himmel haben die »Dauemer Bühnendrachen« jetzt gleich zweimal in der ausverkauften Dauernheimer Gemeindehalle inszeniert. Die Kriminalkomödie »Stirb schneller, Liebling« war eine Jubiläumsaufführung, denn man versteht sich bereits im 20. Jahr darauf, das Publikum zu begeistern. Mit dem Dauer-Ehezwist zwischen dem Toilettenpapierfabrikanten Kurt Kniesebeck und seiner Gattin Paula sprach die brillant und überzeugend agierende Truppe ein Thema an, das mancher im Saal aus eigener Erfahrung kennen mochte, wenn auch nicht derart auf die Spitze getrieben: Sie strebt in die oberen Etagen der Gesellschaft, wobei sein Geld zwar nützlich, die Art seines Gewerbes aber hinderlich ist. Er fühlt sich unterschätzt und unverstanden, sucht sein Heil im Fußball und in der Affäre mit seiner Sekretärin. Unter dem Beifall des Publikums überreichte Regisseur Helmut Müller am Ende allen Darstellern und Helfern je eine Rose – sowie eine Rolle Toilettenpapier aus dem Hause Kniesebeck. (im/Foto: im)

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 8 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.