07. Dezember 2017, 20:11 Uhr

Christel Schmidt führt die CDU

07. Dezember 2017, 20:11 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion
Landtagsabgeordneter Klaus Dietz (l.) und die neue CDU-Vorsitzende Christel Schmidt (r.) verabschieden Brigitte und Wolfgang Schulz aus dem Vorstand des Florstädter CDU-Stadtverbands. (Foto: pv)

Christel Schmidt ist nicht nur CDU-Fraktionsvorsitzende, sondern nun auch die Vorsitzende des CDU-Stadtverbands. Ihr Vorgänger, Wolfgang Schulz, gab das Amt bei der Jahreshauptversammlung altersbedingt ab. Der 77-Jährige hatte die Geschicke der CDU über zehn Jahre geleitet.

In seinem letzten Jahresbericht blickte Schulz auf die Ereignisse des vergangenen Jahres zurück, insbesondere der Bundestagswahl. Er erinnerte auch an die Neujahrsbesuche bei den Bewohnern des Marie-Juchacz-Seniorenzentrums, den Neujahrsempfang mit Generalsekretär Peter Tauber, den Frühschoppen im Bürgerhaus, die Stammtische mit Bürgern, die zukünftig eine feste Institution werden sollen, sowie den engagierten Wahlkampf zur Bundestagswahl. Dann teilten er und seine Frau der Versammlung mit, dass sie ihr Engagement für die CDU Florstadt altersbedingt beenden werden. Brigitte Schulz war als Schriftführerin im Vorstand aktiv.

Ehrenurkunde für Georg Heller

Die Leitung der folgenden Vorstandswahl übernahm der Landtagsabgeordnete Klaus Dietz. Außer Schmidt wurden Steffen Scheller und Karl-Gerhard Stiebeling gewählt: Die beiden stehen der neuen Vorsitzenden als Stellvertreter zur Seite. Schriftführer wird Mario zur Löwen, Schatzmeisterin bleibt Ulrike Kummer. Beisitzer sind Christian Wehrum-Hötzel, Marion Ihl, Günter Schmidt und Rüdiger Pille. Die Kasse prüfen im kommenden Jahr Wolfgang Schulz und Georg Heller.

Heller erhielt an diesem Abend zudem eine Auszeichnung: Für 40-jährige Mitgliedschaft in der Union nahm er eine von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Ministerpräsident Volker Bouffier unterzeichnete Ehrenurkunde in Empfang.

Abschließend dankten Schmidt und Dietz dem Ehepaar Schulz für ihren unermüdlichen Einsatz für die Florstädter CDU. Die beiden hätten die Partei lange Jahre entscheidend geprägt; ohne sie würde die Union in Florstadt nicht dort stehen, wo sie heute stehe. Mit Geschenken wurden Brigitte und Wolfgang Schulz verabschiedet. Der neue Vorstand will Wolfgang Schulz im kommenden Jahr zum Ehrenvorsitzenden ernennen.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos