14. Dezember 2018, 05:00 Uhr

Sprudelhof

Christkindlmarkt in Bad Nauheim steht vor der Tür

An diesem Wochenende dürfte im Bad Nauheimer Sprudelhof und am Rande des Kurparks wieder jede Menge los sein. Der Christkindlmarkt lockt drei Tage lang mit einer besonderen Atmosphäre.
14. Dezember 2018, 05:00 Uhr
Im Sprudelhof und darüber hinaus bekommen die Besucher des Christkindlmarktes viel geboten: Etwa 140 Aussteller warten mit Kulinarischem, mit Kunsthandwerk und mehr auf. Außerdem gibt es Spiele, Lagerfeuer, Musik und eine besondere Atmosphäre. (Archivfoto: nic)

Glühwein, heiße Mandeln und Waffeln – verlockenden Düfte erwarten die Besucher des Bad Nauheimer Christkindlmarktes, der von Freitag, 14. Dezember, bis Sonntag, 16. Dezember, im Sprudelhof stattfindet.

»Der Besuch unseres Weihnachtsmarktes im wunderschönen Jugendstilambiente gehört für viele Menschen in der Region einfach zur Adventszeit dazu und ist die beste Gelegenheit, um mit Freunden und Bekannten stimmungsvolle Stunden zu verbringen oder das eine oder andere schöne Geschenk zu ergattern. Ich freue mich auf die romantische und friedvolle Atmosphäre und auf das eine oder andere Gläschen Feuerzangenbowle«, versichert Bürgermeister Klaus Kreß.

Etwa 140 Aussteller präsentieren neben einem reichhaltigen kulinarischen Angebot auch eine Vielfalt an Kunsthandwerk, weihnachtlichen Dekorations- und Geschenkartikeln und vieles mehr. Die Stände ziehen sich bis zu den Kolonnaden mit direkter Anbindung an die Innenstadt. Chöre, Gesangvereine, Musik- und Tanzgruppen aus der Wetterau bieten ein weihnachtlich unterhaltsames Programm.

 

Singen am Lagerfeuer

Das Kastanienrondell mit dem »Hessische Bähnche« und dem Feuerzelt der Pfadfinder wird Kinderherzen höher schlagen lassen. Dort treffen sich Alt und Jung, um am Lagerfeuer zu sitzen. Kinder basteln kleine Geschenke, hören Märchen oder grillen Stockbrot. Außerdem werden Chili con Carne, Crêpes, Glühwein, Kinderpunsch und heißer Apfelsaft angeboten. Die Pfadfinder laden für Samstag um 19.30 Uhr zum Singen am Lagerfeuer ein und freuen sich auf viele Sängerinnen und Sänger. Das »Feuerzelt« befindet sich im Park gegenüber des Cafés »Schweizer Milchhäuschen«. Die kleinen Gäste dürfen sich dort wieder auf Kinderkarussell und Seepferdchen-Schiffschaukel freuen. »Weihnachtszeit ist immer auch Spielezeit. Neu dabei ist die Spiele AG des städtischen Jugendhauses ›Alte Feuerwache‹. Sie organisiert dieses Jahr erstmalig eine Spielejurte auf dem Christkindlmarkt. In der Jurte können verschiedene Spiele ausprobiert und erworben werden. Das aktuelle Spiel des Jahres ›Azul‹ ist ebenso dabei wie das Kinderspiel ›Polar Party‹. Die in den letzten Jahren im Rahmen der Osterferienwerkstatt von Kindern entwickelten Brettspiele dürfen ebenfalls getestet werden«, erläutert Erster Stadtrat Peter Krank.

Bürgermeister Kreß wird den Christkindlmarkt am Freitag, 14. Dezember, um 16.30 Uhr auf der Bühne im Sprudelhof eröffnen. Am Freitag von 16 bis 22 Uhr, am Samstag von 12 bis 22 Uhr und am Sonntag von 11 bis 20 Uhr kann der Markt besucht werden. Der Magistrat, die Stiftung Sprudelhof und alle Aussteller laden dazu ein.

 

Kostenlos parken und Bus fahren

Wegen des Christkindlmarktes wird die Verkehrsführung in der Bad Nauheimer Innenstadt geändert. Erster Stadtrat Peter Krank dazu: »Ich möchte auch nochmal darauf hinweisen, dass das Parken an allen Adventswochenenden in der Bad Nauheimer Innenstadt kostenlos ist. Das kostenlose Parken wird am Weihnachtsmarkt-Wochenende auf den Parkplatz am Großen Teich in der Frankfurter Straße und auf das Parkdeck in der Schwalheimer Straße ausgeweitet. Diese Sonderregelung gilt auch schon am Freitag, dem 14. Dezember, ab 14 Uhr. Ich bitte zudem alle Bad Nauheimerinnen und Bad Nauheimer, das eigene Fahrzeug innerhalb des Stadtgebiets stehen zu lassen und den Stadtbus zu nehmen – er kann an den Adventswochenenden ebenso kostenlos benutzt werden.«

Info

Verkehr

Die Parkstraße wird von Freitag bis Sonntag zwischen Zanderstraße und Karlstraße in Richtung Terrassenstraße zur Einbahnstraße erklärt. Ebenso wird die Zanderstraße zwischen Ludwigstraße und Ernst-Ludwig-Ring, von der Ludwigstraße aus kommend, zur Einbahnstraße erklärt. Von Donnerstag, 13. Dezember, bis einschließlich Dienstag, 18. Dezember, werden die Straße Zu den Sprudeln und der Sebastian-Kneipp-Weg zwischen der Einmündung zum Sebastian-Kneipp-Weg und der Ludwigstraße (Thermalbad) gesperrt. Die Zufahrt in den Sprudelhof aus Richtung Ludwigstraße (Nord-Ost-Seite) bleibt in diesem Zeitraum geschlossen. Die Einbahnstraßenregelung auf der Straße unterhalb der Verwaltungsgebäude wird aufgehoben. Außerdem werden die Stadtbushaltestellen Sprudelhof (nördlich der Bahnhofsallee), Thermalbad und Kurpark aufgehoben. (pm)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Adventswochenenden
  • Geschenkartikel
  • Glühwein
  • Klaus Kreß
  • Kurparks
  • Pfadfinder
  • Sprudelhof Bad Nauheim
  • Stiftung Sprudelhof
  • Thermalbäder
  • Bad Nauheim
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.