01. Oktober 2019, 20:56 Uhr

Damit im Einsatz alles klappt

01. Oktober 2019, 20:56 Uhr
Im Einsatz bleibt keine Zeit, sich ausführlich auszutauschen. Deshalb hat die Freiwillige Feuerwehr Bad Nauheim die Autobahnpolizei in Butzbach besucht. (Foto: pob)

Bei Einsätzen muss alles funktionieren. Wenn Menschenleben in Gefahr sind und der Verkehr sich wegen der Sperrungen auf der Autobahn staut, dann bleibt keine Zeit zum Austausch. Weil dieser zwischen den Einsatzkräften aber so wichtig ist, hat die Feuerwehr Bad Nauheim die Autobahnpolizei Mittelhessen in Butzbach besucht. Im Einsatz arbeiten Feuerwehrleute und Polizisten Hand in Hand. Das klappt, weil jeder die Arbeitsaufträge und Möglichkeiten des anderen kennt. Damit dies so ist, müssen sich die Einsatzkräfte in ruhigen Zeiten und abseits des Einsatzes genau darüber austauschen. Wie geht die Polizei an Unfallstellen vor? Welche Einsatzmittel stehen zur Verfügung? Was sind die vorrangigsten Ziele am Einsatzort? Diese und viele weitere Fragen galt es beim Treffen im Polizeizentrum zu klären. Die Einsatzfahrzeuge der Polizei und deren Ausstattung wurden unter die Lupe genommen, Schutzausstattung vorgestellt und auch das neue Polizeizentrum besichtigt.

Darüber hinaus gab es theoretische Einblicke in die Besonderheiten der Einsätze auf Autobahnen, die wegen ihrer großen Auswirkungen auf die Verkehrsteilnehmer auch immer im besonderen Blickpunkt der Öffentlichkeit stehen. Stadtbrandinspektor Ronald Neumann lud Polizeihauptkommissar Dirk Bepler mit seinen Kollegen der Autobahnpolizei direkt zum Gegenbesuch zur Feuerwache in Bad Nauheim ein.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Autobahnpolizei
  • Polizei
  • Bad Nauheim
  • Butzbach
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.