28. Dezember 2018, 21:23 Uhr

Das letzte Konzert

28. Dezember 2018, 21:23 Uhr
Der gemischte Chor singt traditionelle und auch moderne Weihnachtslieder. Zum letzten Mal mit Dirigent Jörg Welker. (Fotos: pm/lod)

Ein abwechslungsreiches Konzert haben die vier Chorgruppen des Frohsinn präsentiert. In der toll beleuchteten Kirche Nieder-Weisel brachten der gemischte Chor, der Männerchor, die »Singcredibles« und der Kinderchor »Voice Paradise« den Konzertbesuchern ein breites Repertoire zu Gehör.

Für eine Person war es allerdings das letzte Konzert: Die Sängerinnen und Sänger des gemischten Chores und der »Singcredibles« nahmen Abschied von ihrem langjährigen Chorleiter Jörg Welker, der an diesem Abend offiziell in den Dirigenten-Ruhestand verabschiedet wurde. Die Erste Vorsitzende Susanne Maas-Amos hielt eine emotionale Rede, in der sie sein Wirken der letzten drei Jahrzehnte kurz Revue passieren ließ. Mit lang anhaltendem Applaus verabschiedeten sich auch die Gäste von dem überall beliebten und sehr geschätzten Chorleiter.

Ob moderne Weihnachtslieder, Gospel, auf Schwedisch oder Englisch, oder auch ganz traditionelle Liedbeiträge wurden präsentiert und kamen beim Publikum sehr gut an. Neben Gesang wurde das Programm mit Solobeiträgen an der Trompete von Sebastian Maas und an der Orgel von Martin Bauersfeld abgerundet.

Nach dem letzten gemeinsamen Lied aller Konzertteilnehmer wurden diese, wenn auch nicht ohne Zugabe, in den Abend entlassen. Am Ende waren sich alle einig: Es war wirklich ein schönes Konzert.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Chorgruppen
  • Chöre
  • Kinderchöre
  • Konzertbesucher
  • Nieder-Weisel
  • Butzbach
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.