Wetterau

Die Außergewöhnlichen

Das Collegium Musicum spielt am Sonntag, 10. November, um 20 Uhr unter der Leitung von Joachim Etzel auf Einladung der Kulturinitiative Verzauberwelt Baidergasse in der Adolf-Reichwein-Halle. »ZeitKontrast« ist der Name des Programms: Man genießt die Symphony Nr. 5 von William Boyce, vier Stücke für Streicher op. 46 von Peter Jona Korn, fünf Menuette und sechs Trios für Streicher von Franz Schubert und zum Abschluss die Sonate C-Dur KV 278 von Wolfgang Amadeus Mozart.
04. November 2019, 20:16 Uhr
Redaktion
koe_Musicum_051119
Werke von William Boyce, Peter Jona Korn, Franz Schubert und Wolfgang Amadeus Mozart werden gespielt. (Foto: pv)

Das Collegium Musicum spielt am Sonntag, 10. November, um 20 Uhr unter der Leitung von Joachim Etzel auf Einladung der Kulturinitiative Verzauberwelt Baidergasse in der Adolf-Reichwein-Halle. »ZeitKontrast« ist der Name des Programms: Man genießt die Symphony Nr. 5 von William Boyce, vier Stücke für Streicher op. 46 von Peter Jona Korn, fünf Menuette und sechs Trios für Streicher von Franz Schubert und zum Abschluss die Sonate C-Dur KV 278 von Wolfgang Amadeus Mozart.

Das Programm dieses Konzerts vereint vier Komponisten in gemeinsamem Konzert. Menschen, die allesamt Außergewöhnliches geleistet haben, die zu unserer Kultur gehören, bewundert von Generationen.

Die Leistungen dieser Genies ähneln sich, obwohl ihre Lebenswege sich so beachtlich unterscheiden, dass man Hochachtung haben muss, weil das, was sie dem Publikum und der Nachwelt geschenkt haben, trotz aller Widrigkeiten möglich war.

Eintrittskarten für diesen Abend gibt es im Vorverkauf bei Hannis Weinkontor, telefonisch unter 0 60 03/33 42 und auch an der Abendkasse. Zu diesem Konzert können die Gäste auch festlich gekleidet kommen.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/wetteraukreis/friedbergbadnauheim/Wetterau-Die-Aussergewoehnlichen;art472,641459

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung