04. Mai 2018, 20:31 Uhr

Die Wetter als Heimat seltener Tiere und Pflanzen

04. Mai 2018, 20:31 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion
Auch das Schwalheimer Rad liegt an der Wetter. (Foto: pv)

Für Frank Uwe Pfuhl ist die Wetter der schönste Fluss Hessens. Der Naturschützer und Autor des Buches »Die Wetter – Eine Entdeckungsreise an Hessens schönstem Fluss« war zu Gast in Steinfurth. Der Verein »Menschen in der Nähe« und der Heimat- und Geschichtsverein »Die Rosisten« hatten zu einem Vortragsabend in den Vereinstreff eingeladen, zu dem zahlreiche Besucher kamen. In Steinfurth heiße die Wetter einfach »die Bach«, erklärte die Vereinsvorsitzende der Rosisten, Birgit Philippi.

69 Kilometer schlängelt sich die Wetter durch Hessen und zahlreiche Landschaftsschutzgebiete mit seltenen Pflanzen und Vögeln. Der Fluss sei nie so brutal begradigt worden wie beispielsweise die Nidda, erklärte Pfuhl. Strauch- und Baumsäume sorgten dafür, dass sich das Wasser im Sommer nicht zu sehr aufwärme, und begünstige die Ansiedlung einer abwechslungsreichen Fauna. Flussmuscheln und Krebse seien in der Wetter zu finden, zudem verschiedene Fischarten bis hin zur Meerforelle, die von ihren Laichgründen an der Wetter 8000 Kilometer bis ins Nordmeer schwimme. Zahlreiche seltene Vogelarten brüteten an dem Fluss, zum Beispiel Kiebitze. Von den 200 Brutpaaren in Hessen brüteten 80 an der Wetter. Auch Bekasine und Eisvogel seien hier beheimatet, und seit 1993 sei der Weißstorch in die Wetterau zurückgekehrt. Auch seltene Pflanzen finde man entlang des Flusses, beispielsweise Orchideen in den Salzwiesen bei Münzenberg: »Hier wachsen Pflanzen, die man sonst eher von der Nordsee kennt«, sagte Pfuhl.

Neben Flora und Fauna zeigte er auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten entlang des Flusses, wie das Kloster Arnsburg, Fachwerkbauten wie das Torhaus an der Trais-Münzenberger Mühlinsel, das Schwalheimer Rad oder den sogenannten »Kräppelstein« bei Münzenberg. Die Reise endete in Assenheim, dem Heimatort von Frank Uwe Pfuhl, wo die Wetter in die Nidda mündet.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos