30. Juni 2019, 18:00 Uhr

Open-Air-Kino

Diese Filme gibt’s im Butzbacher Schlosshof zu sehen

Zum 21. Mal verwandelt sich der historische Innenhof des Butzbacher Landgrafenschlosses in Hessens größten Kinosaal. es gibt Comedy, Action, Drama, Sport und zwei Vorpremieren.
30. Juni 2019, 18:00 Uhr
Von Freitag, 19. Juli, bis Dienstag, 6. August, werden im Butzbacher Schlosshof an 19 Abenden die schönsten Filme des Jahres gezeigt. (Foto: Kino Butzbach)

Von Freitag, 19. Juli, bis Dienstag, 6. August, zeigen die Veranstalter an 19 Abenden die schönsten Filme des Jahres, bieten Comedy, Action, Drama, Sport, Familienunterhaltung und zwei Vorpremieren. Angedacht ist, die Veranstaltung eventuell um zwei Tage bis zum 8. August zu verlängern: Die Organisatoren hoffen noch auf exklusive Sommer-Blockbuster bzw. Vorpremieren, die sie kurzfristig ins Programm nehmen können.

Das Open-Air-Kino wird am Freitag, 19. Juli, mit der deutschen Produktion »Die Goldfische« eröffnet - eine Komödie über einen jungen Mann, der nach einem Unfall in eine Selbsthilfe-WG kommt und mithilfe seiner neuen Mitbewohner Schwarzgeld aus der Schweiz besorgen will.

Um den Aufstieg von Weltstar Elton John geht es in dem Musikfilm »Rocketman« , der jüngst während der Filmfestspiele von Cannes gefeiert wurde und der am Samstag, 20. Juli, im Schlosshof gezeigt wird.

Den Gewinn des DFB-Pokals im vergangenen Jahr können alle Fans der Frankfurter Eintracht noch einmal am Sonntag, 21. Juli, miterleben, wenn der Dokumentarfilm »Die Rückkehr des Pokals« auf dem Spielplan steht. Unter der Regie des ehemaligen Butzbacher Weidigschülers Jan Martin Strasheim, heute Kommunikationsleiter der »Adler«, und produziert vom Heuchelheimer Unternehmen Media Tools, gibt der Film exklusive Einblicke hinter die Sportkulissen.

»Der Vorname« wird am Montagabend, 22. Juli, diskutiert: In der bissigen Komödie von Sönke Wortmann geht es um eine Dinnerparty, die wegen eines Streits um den Vornamen Adolf für den angekündigten Nachwuchs aus dem Ruder läuft.

Spider Man und Pets 2 unter freiem Himmel genießen

Ein Porträt der Schriftstellerin Astrid Lindgren in ihren jungen Jahren zeichnet das einfühlsame Drama »Astrid« , das am Dienstag, 23. Juli, gespielt wird.

Der zweite Teil der französischen Komödie »Monsieur Claude und seine Töchter« steht am Mittwoch, 24. Juli, auf dem Programm.

Die Bestseller-Verfilmung »Der Junge muss an die frische Luft« von Hape Kerkeling, inszeniert von der aus Bad Nauheim stammenden Oscar-Preisträgerin Caroline Link, ist am Donnerstag, 25. Juli, dran.

Der aktuelle Sommer-Blockbuster »Spider-Man: Far from Home« ist am Freitag, 26. Juli, zu sehen.

Der Animationsspaß »Pets 2« wird am Samstag, 27. Juli, gezeigt. Ab 19 Uhr bis zum Filmbeginn wird Clown Ichmael mit seinem Mitmachzirkus im Schlosshof zu Gast sein.

»Die Frau des Nobelpreisträgers« ist ein spannendes und stark gespieltes Porträt einer Ehe mit Glenn Glose und Jonathan Pryce in den Hauptrollen, der Film läuft am Sonntag, 28. Juli, im Open-Air-Kino.

Die deutsche Produktion »25 km/h« über zwei ungleiche Brüder, die sich mit ihren Mofas auf eine Reise an die Ostsee begeben, steht am Montag, 29. Juli, auf dem Plan.

Erstmals zu Gast im Open-Air-Kino ist die European Outdoor Film Tour : Das Festival begeistert seit Jahren mit handverlesenen Dokumentarfilmen rund um echte Abenteuer - ohne Skript, ohne Schauspieler, ohne Special Effects. Auf der großen Leinwand geht es am Dienstag, 30. Juli, u. a. mit Paraglider Antoine Girard auf einen Achttausender, auf eine spektakuläre Mountainbike-Tour durch Island, auf Rollski durch Nordamerika und mit Tom Belz auf einem Bein und Krücken auf den Kilimandscharo.

Bohemian Rhapsody und de König der Löwen im Open-Air-Kino

Eine Vorpremiere vor Kinostart steht am Mittwoch, 31. Juli, auf dem Programm: Die »Fisherman’s Friends« sind ein Haufen Fischer aus einem Dorf in Cornwall, die ein Musikproduzent für einen Plattenvertrag gewinnen will - er ist davon überzeugt, dass die Männer das Zeug zum Hit haben. Die Komödie basiert auf der Erfolgsgeschichte des gleichnamigen Shanty-Chors, der 2010 die britischen Charts stürmte.

Weiter geht es am Donnerstag, 1. August mit der warmherzigen Geschichte »Yesterday« . Sie erzählt von einem Musiker, der nach einem weltweiten Stromausfall von einem Bus angefahren wird. Als er wieder zu sich kommt, stellt er fest, dass sich niemand außer ihm an die Beatles erinnern kann. Er nutzt die Gunst der Stunde und verkauft deren Hits als seine Kompositionen.

Die Anfänge der Rockband Queen und das Leben ihres exzentrischen Frontmanns Freddie Mercury stehen im Mittelpunkt von »Bohemian Rhapsody« . Der Oscar-prämierte Film läuft am Freitag, 2. August.

Der Disney-Zeichentrickklassiker »Der König der Löwen« um den kleinen Simba wird als Real- und Trickfilm zu neuem Leben erweckt - am Samstag, 3. August.

Das mit dem Oscar für den besten Film ausgezeichnete Drama »Green Book - Eine besondere Freundschaft« wird am Sonntag, 4. August, gespielt. Dabei geht es um eine Reise in den USA der 1960er Jahre, die ein schwarzer Musiker mit einem weißen Fahrer in die Südstaaten unternimmt.

Am Montag, 5. August, wird’s bayerisch, wenn die Krimiverfilmung »Leberkäsjunkie« , basierend auf dem Buch von Rita Falk, auf die Leinwand kommt. Provinz-Polizist Franz Eberhofer und sein Kollege Rudi Birkenberger dürfen sich in ihrem neuesten Fall mit einer Brandleiche, Schlafmangel und stinkenden Windeln herumschlagen.

Am Dienstag, 6. August, bringt der aus Friedberg stammende Erfolgsproduzent Benjamin Herrmann seine neueste Produktion als Vorpremiere vor Kinostart ins Butzbacher Open-Air-Kino. »Und wer nimmt den Hund?« ist eine bissige Ehekomödie, in der Martina Gedeck und Ulrich Tukur ihre nach über 20 Jahren gescheiterte Ehe aufarbeiten.

Das größte seiner Art in Hessen

Um das Wohl des Publikums kümmern sich an jedem Abend wieder mehr als 60 ehrenamtliche Helfer. Auch die Verantwortung für das leibliche Wohl der Besucher liegt wieder in den bewährten Händen des Kinoteams. Es gibt Sommersalate, regionale Wurst und Fleischspezialitäten vom Grill, aus der Pfanne und von heimischen Obst- und Gemüsefeldern. Auch vegetarische und vegane Gerichte werden angeboten.

Das Open-Air-Kino im Landgrafenschloss gibt es seit 1999. Es ist das größte seiner Art in Hessen. Veranstaltet wird das Event vom Butzbacher Filmtheater, von der Stadt sowie der Landgrafenschloss Butzbach GmbH und Co. KG. (Foto: Kino Butzbach)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Astrid Lindgren
  • Caroline Link
  • Clown Ichmael
  • Comedy
  • Die Komödie
  • Eintracht Frankfurt Fußball AG
  • Elton John
  • Freddie Mercury
  • Hape Kerkeling
  • Kinostart
  • Kinosäle
  • Komödie
  • König der Löwen
  • Martina Gedeck
  • Sönke Wortmann
  • The Beatles
  • Ulrich Tukur
  • Butzbach
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.