15. Oktober 2019, 20:26 Uhr

Dieses Jahr kein Märchenspiel beim KCB

15. Oktober 2019, 20:26 Uhr

Im November wird es kein Theaterstück des Kultur- und Carnevalvereins Bingenheim (KCB) geben. »In diesem Jahr müssen unsere Märchenspiele, die wir bisher 22 Jahre in Folge inszenierten, leider pausieren«, teilt der Verein mit. Zeitliche Gründe sind schuld daran, dass Regisseurin Monika Stete diesmal kein Märchen mit ihrer Gruppe einstudieren wird. »Ich habe lange mit mir gerungen, aber ich komme immer wieder zu dem Schluss, dass ich in diesem Jahr meinem Anspruch an mich selbst und an die Schauspieler nicht gerecht werden kann«, begründet sie die Absage.

Stete ist die Mutter der Märchenspiele und hat unter anderem schon »Arielle«, »Schneeweißchen und Rosenrot«, »Urmel aus dem Eis«, »Die Bremer Stadtmusikanten« und »Drei Haselnüsse für Aschenbrödel« auf die Bingenheimer Bühne gebracht. Ob Kostüme oder Bühnenbild, Gesang oder Tanz - in jedem Bestandteil der Aufführung wird Stetes Liebe zum Detail sichtbar. Und als Regisseurin hat sie ihre Laiendarsteller stets zur Höchstform gebracht. Sie verspricht: »Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Mit neuem Elan und Schwung werden wir im November 2020 das Theaterstück ›Eine Woche voller Samstage‹ von Paul Maar auf die Bühne bringen.«

Schlagworte in diesem Artikel

  • Paul Maar
  • Regisseure
  • Theaterstücke
  • Echzell-Bingenheim
  • Dagmar Bertram
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.