03. November 2019, 18:22 Uhr

Feuer in Einfamilienhaus

Ein Toter nach Küchenbrand

03. November 2019, 18:22 Uhr

Mit »Feuer - Menschenleben in Gefahr« wurde die Langgönser Feuerwehr am Samstagabend um 19.30 Uhr in die Straße Schmittgraben gerufen. Als ein Trupp Atemschutzträger in das Haus eingedrungen war, fand er einen 59-jährigen Mann, der allein das zweistöckige Einfamilienhaus bewohnte, leblos im Treppenhaus. In der Küche brannte es.

Mit einem C-Rohr wurde das Feuer gelöscht und das gesamte total verrauchte Haus anschließend belüftet. Ob der Bewohner an Rauchgas gestorben ist, wird noch untersucht. Die Wehren von Langgöns, Niederkleen und Dornholzhausen waren mit 34 Feuerwehrmännern und acht Fahrzeugen im Einsatz. Die Polizei sowie zwei Rettungswagen und ein Notarzt waren vor Ort. Die Durchgangsstraße war während des Feuerwehreinsatzes voll gesperrt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Einfamilienhäuser
  • Feuer
  • Polizei
  • Langgöns
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.