15. Juli 2019, 19:38 Uhr

Einblicke ins Chemielabor und Spaß beim Löten

15. Juli 2019, 19:38 Uhr
Jaqueline Krüger und ihre Freundin experimentieren im Labor. (Foto: pm)

Jaqueline Krüger geht es wie vielen Schülern. Die 14-Jährige aus Niddatal weiß noch nicht genau, welcher Beruf für sie infrage kommt. Mit ihrer besten Freundin hatte sie sich daher in der Ferien beim »MINT Girls Camp« in Hanau angemeldet, um in Berufen im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zu schnuppern.

Beim Technologie-Unternehmen Heraeus erhielten die 20 Mädchen aus der Region einen Einblick in ein großes Chemielabor. Auf dem Programm standen verschiedene chemische Versuche für Stoffnachweise, zum Beispiel das Bestimmen von Anionen und Kationen, eine Titration und verschiedene Auswertungen.

Im Zentrum der Projektarbeit im Bereich Informatik und Elektronik stand die Montage eines digitalen Würfels. So planten die Schülerinnen zunächst die Lötplatine am Computer und optimierten ihre Vorzeichnung per CAD-Programm. Die fertige Platine wurde dann mit den erforderlichen Bauteilen bestückt und gelötet. Für den Messingwürfel wurde gesägt, gebohrt, gefeilt und millimetergenau gearbeitet.

Ihre fertigen Arbeiten präsentierten die Teilnehmerinnen ihren Angehörigen stolz bei der gelungenen Abschlussveranstaltung. Obwohl Jaqueline besonders die Metallarbeiten viel Spaß gemacht haben, ist sie sich noch nicht sicher, ob sie einen MINT-Beruf wählen wird. Aber sie hat ja noch etwas Zeit, sich weiter zu orientieren.

Das Camp wurde vom Bildungsdienstleister Provadis und der Sportjugend Hessendurchgeführt. Gefördert wird das Projekt aus Mitteln des Hessischen Wirtschaftsministeriums, der EU sowie der Bundesagentur für Arbeit.

Wer jetzt Lust hat, beim nächsten Mal auch dabei zu sein, kann sich unter www.mint-girls-camps.de anmelden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bundesagentur für Arbeit
  • Heraeus
  • Informatik
  • Mathematik
  • Niddatal
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 8 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.