28. November 2018, 20:18 Uhr

Eindrücke aus Äthiopien von Erwin und Hiltrud Becker

28. November 2018, 20:18 Uhr

Im Rahmen der regelmäßigen Veranstaltungen des Kultur- und Geschichtsvereines Oppershofen zeigten Erwin und Hiltrud Becker eine Videopräsentation über Äthiopien, das frühere Abessinien. Mit über drei Millionen Jahre alten archäologischen Funden blickt die Region auf eine reiche antike Kultur zurück und gilt mit dem Fund des prähistorischen auf 3,2 Millionen Jahre datierten Skeletts »Lucy« als Wiege der Menschheit.

Der Norden und Süden unterscheiden sich gänzlich voneinander: Der Norden durch die Präsenz der Kopten und die faszinierenden Landschaften, der Süden ist wild und fesselt durch seine Völker mit den unterschiedlichen Sprachen und Sitten. Dieser Teil Äthiopiens ist nur mit Allradfahrzeugen und einheimischen Führern zu bereisen.

Menschen mit ausgefallenen Körperbemalungen, Kopfschmuck und mit Stolz getragenen Schmucknarben am Körper faszinierten hier die Reisenden und verschafften einen Eindruck vom Alltag, Lebens- und Denkungsweise der unterschiedlichen Stämme. Erwin und Hiltrud Becker bereisten Äthiopien im Februar 2013 und durften während ihrer Reise durch das Hochland des Nordens neben den landschaftlichen Höhepunkten auch in das tägliche Leben der Einheimischen hereinschauen.

Ein weiterer Höhepunkt war das Erlebnis des Timkatfestes in Axum, das höchste Fest der Kopten. Viel über die Bundeslade mit den zehn Geboten, die Moses von Gott auf dem Sinai erhielt, war hier zu erfahren.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Archäologische Funde
  • Die antike Zeit (1599 v. Ch. - 476 n. Ch.)
  • Koptische Kirche
  • Menschheit
  • Rockenberg
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 24 - 4: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.