12. August 2019, 20:23 Uhr

Eindrücke aus dem Garten Eden

12. August 2019, 20:23 Uhr
Die am Projekt Beteiligten um Landrat Jan Weckler (6. v. l.) und Kurator Joachim Albert (8. v. r.) freuen sich auf die sechste Auflage von »Kunst in Kirchen«. Alle sind sich einig, dass es ein stimmiges und sehr kreatives Projekt werden wird. (Foto: lod)

Scheinbar frei schwebende filigrane Pflanzen mit langen Wurzeln hängen seit einigen Tagen in der evangelischen Kirche in Echzell. Mit den aus feinem Draht, Garnen und Stoffen geschaffenen täuschend echt wirkenden Kunstwerken hat sich die im Allgäu lebenden Künstlerin Anne Carnein mit dem Thema »Eden« auseinandergesetzt.

Es ist dies das Motto der sechsten Auflage von »Kunst in Kirchen«, dem in Deutschland einmaligen Projekt von Wetteraukreis sowie den Dekanaten der evangelischen und katholischen Kirchen im Wetteraukreis.

Die Kirche in Echzell ist eine von sieben Kirchen, in der sechs Künstler und die 40 Mitglieder der Kunstwerkstatt der Behindertenhilfe Wetterau vom 24. August bis zum 29. September ihre Umsetzung zu der Metapher des Garten Eden präsentieren.

Radtouren und Führungen

Die bereits von der aktuell in den USA weilenden Künstlerin installierten relief-ähnlichen Werke bildeten den passenden Rahmen für die Pressekonferenz am Freitag, in der das Projekt und das Rahmenprogramm vorgestellt wurde. Hierzu konnte Landrat Jan Weckler um die 20 Vertreter der Kirchen, der Sponsoren und der gastgebenden Kirchengemeinde sowie zwei Künstlerinnen begrüßen.

»Das ist ein in sich sehr stimmiges und sehr kreatives Projekt, dass schon einmal als kleine Documenta bezeichnet wurde«, sagte Landrat Jan Weckler in seiner Begrüßung. Die gelungene Symbiose aus Kunst, Kultur und Kirchen bezeichnete der Kreischef als das »Mekka in der Wetterau«.

Beim Garten Eden habe jeder andere Bilder im Kopf und dies seien die besten Voraussetzungen, »sich je nach Prägung, Neigung und Begabung« mit dem Thema künstlerisch auseinanderzusetzen. Die Kunst in der Kirche hat für Weckler auch Auswirkungen auf den Kirchenraum, was später auch die Echzeller Pfarrerin Alrun Kopelke-Sylla bestätigte: »Wir mussten erst einmal aufräumen. Jetzt sind wir alle fasziniert von den Veränderungen in unserer Kirche. Das ist ein Gewinn.«

Weckler dankte Kurator Joachim Albert und der Projektgruppe für deren Engagement ebenso wie den zahlreichen Sponsoren und Unterstützern, zu denen von Beginn an der Kultursommer Mittelhessen, das katholische Bistum Mainz, die evangelische Kirche in Hessen und Nassau sowie die Sparkassen-Kulturstiftung und die Stiftung der Sparkasse Oberhessen zählen.

Letztere war durch den Vorstandsvorsitzenden Günter Sedlak vertreten. »Das ist ein Heimspiel, ich wohne seit 24 Jahren hier und bin mit dieser Kirche eng verbunden«, sagte Sedlak, der sich von der Installation begeistert zeigte: »Wenn es so etwas nicht geben würde, müsste es sofort erfunden werden.« Joachim Albert, seit 2014 Kurator von »Kunst in Kirchen« und Vorsitzender des Kunstvereins Friedberg, beschrieb seine Intention als Projektleiter so: »Es ist ein Weg, zeitgenössische Kunst außerhalb von Großstädten zu präsentieren.« Ihm gehe das Projekt »leicht von der Hand«, auch wenn es 18 Monate Vorbereitung benötige.

20 bis 30 Künstler wurden im Vorfeld angesprochen oder meldeten sich. Viele Gespräche, Besichtigungen und Abstimmungen waren nötig, bis ein gutes Jahr vor Ausstellungsbeginn von der Projektgruppe, der neben Albert Vertreter der Kirchen und des Kreises, angehören, entschieden wurde, wer wo ausstellt. Die Künstler hatten dann ein Jahr Zeit, ihre Vorstellungen umzusetzen. Albert konnte mit der Ockstädterin Christine Wigge und der Frankfurterin Daniela Oben zwei Künstlerinnen begrüßen. Beide stellten kurz das Ergebnis ihrer Auseinandersetzung mit dem Thema »Eden« vor.

Abschließend wies Albert auf das wesentlich erweiterte Rahmenprogramm mit sieben Konzerten, einem musikalischen Workshop, einer Wanderung, drei Radtouren und einer historischen Stadtführung hin.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Evangelische Kirche
  • Gärten
  • Jan Weckler
  • Kunstwerke
  • Kuratoren
  • Künstlerinnen und Künstler
  • Pflanzen und Pflanzenwelt
  • Radtouren
  • Sparkasse Oberhessen
  • Wetteraukreis
  • Harald Schuchardt
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.