08. März 2019, 21:41 Uhr

Erster Preis für Anton Wolf

08. März 2019, 21:41 Uhr
Vier Monate hat Anton für den Wettbewerb geübt – das hat sich gelohnt. (Foto: pv)

Beim Regionalwettbewerb von »Jugend musiziert« hat der elfjährige Anton Wolf mit 22 Punkten einen ersten Preis in der Kategorie »Percussion solo« erreicht.

Wem bei Percussion nur Rasseln, Klanghölzer und Tambourine einfallen, der denkt im wahrsten Sinn zu klein: Anton reiste mit großem Gepäck in die Musikschule Fulda, wo der Wettbewerb stattfand. Marimbafon, Schlagzeug, kleine Trommel, ein Set-up-Aufbau, nicht zu vergessen zahlreiche Ständer, Noten, Drumsticks und Schlägel waren zu schleppen und aufzubauen.

Für das Vorspiel bei »Jugend musiziert« hat Anton etwa vier Monate intensiv geübt, Extrastunden genommen und den Soloauftritt vor familiärem Publikum geprobt. Das hat sich gelohnt: Anton, der seit gut fünf Jahren Unterricht bei Lars Rapp, Solo-Pauker beim HR-Sinfonieorchester, nimmt, überzeugte die dreiköpfige Fachjury mit einem vielfältigen Programm und souveränem Auftritt.

Begrüßt wurden Juroren und Publikum mit einem Stück für Kleine Trommel mit vielen Wirbeln und rhythmischen Abwechslungen. Die »Flaschenpost« ist eine Komposition für Dose, Flasche, Topf und Karton (»Set-up«) und fällt schon daher klanglich aus dem Rahmen. Zwei Stücke auf dem warm klingenden Marimbafon zeigten, dass Schlagzeuger auch ausgesprochen melodisch unterwegs sein können, und zum Schluss rockte Anton auf dem Drum-Set.

Seine musikalische Heimat hat Anton bei der Musikabteilung der Sport-Union Nieder-Florstadt und im Vororchester der Augustinerschule, die er seit einem halben Jahr besucht. Von der Musikabteilung hatte er volle Rückendeckung, so hörten sich die Dirigenten Sascha Mistetzky, Alexander Jerke, Christian Trupp und Luca Winget bei einer simulierten Prüfungssituation das Vorspiel an und gaben Anton viele gute Tipps mit auf den Weg, die mindestens ebenso wertvoll waren als das Feedback der Jury bei »Jugend musiziert«.

Auch sonst ist Anton zum Musizieren immer zu haben: Am Weltgebetstag war er als jüngster Musiker Teil der Band, die diesen Gottesdienst in Florstadt seit Jahren musikalisch bereichert.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Familien
  • Jugend
  • Musizieren
  • Percussion
  • Preise
  • Florstadt
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 3 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.