21. Juli 2019, 20:08 Uhr

Feierabendtreff erneut mit Livemusik

21. Juli 2019, 20:08 Uhr

Es war eine Anregung aus der Bevölkerung, die bereits 2018 erfolgreich realisiert worden war und auch in diesem Jahr umgesetzt wird. Bevor am Sonntag, 4. August, der Elvis-Presley-Platz und fast 600 Meter Kaiserstraße zu einer großen Spielwiese für die komplette Familie werden, dürfen die Erwachsenen am Samstag zuvor tüchtig feiern und spielen. Das Pegasus-Zelt steht, die Bühne ist ohnehin aufgebaut, Verkaufsbuden haben bereits geöffnet. Erneut wird deshalb der »Friedberger Feierabendtreff« am Samstag vor dem Spielefest platziert. Um 17 Uhr geht’s los, ab 19 Uhr gibt es Livemusik.

Beim dritten Friedberger Feierabendtreff spielt wieder eine Band aus der Wetterau. »Sundown«, eine Band, die seit 2011 die heimischen Bühnen rockt, existiert fast noch in der Anfangsformation. Lediglich der Bass musste mit Harald Berting neu besetzt werden. Harald Fiebig, Bube Koch und Uwe Albers sind seit der Gründung in Ilbenstadt feste Bandmitglieder.

Gespielt wird alles - von AC/DC über Queen bis ZZ Top. Auch aktuelle Scheiben von 3DoorsDown, Red Hot Chili Peppers und Nickelback gehören zum abwechslungsreichen Repertoire. Dabei versteht es die Band, den Songs ihren eigenen Stempel aufzudrücken oder gar eigene Versionen von »Billy Jean« oder »Personal Jesus« herauszubringen. Ergänzt wird der Auftritt mit Stücken aus eigener Feder, die mit raffinierten Arrangements auch schon einmal die Rockschiene in Richtung Funk-Rock verlassen können.

Wie immer gilt für die Veranstaltung, die gegen 23 Uhr endet, freier Eintritt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • AC/DC
  • Erfolge
  • Red Hot Chili Peppers
  • Theater
  • ZZ Top
  • Friedberg
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 43 - 10: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.