04. Juni 2019, 21:36 Uhr

Filmprojekt geht weiter

04. Juni 2019, 21:36 Uhr

Im April 2018 ist ein Filmprojekt des Wetteraukreises an den Start gegangen, das mit einer Vorführung im Lumos-Kino einen beachtlichen Erfolg verzeichnen konnte. Erste Kreisbeigeordnete und Sozialdezernentin Stephanie Becker-Bösch konnte noch am selben Abend verkünden: »Das Projekt geht in die zweite Runde.«

Das Projekt »Jugend in Bewegung - Wetterau geht mit!« wurde von der Fachstelle Jugendarbeit im Wetteraukreis initiiert. Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 25 Jahren konnten dabei unter professioneller Unterstützung einen Film drehen. Inhalt war die Auseinandersetzung mit der Wetterau als Heimatregion - eine bildhafte Darstellung zu allem, was die Jugendlichen bewegt, was schön ist in der Wetterau und wo sie noch Entwicklungsmöglichkeiten sehen.

Zwei Profis haben die Jugendlichen bei mehr als 15 Terminen begleitet und unterstützt: Ibrahim Ismail, Sportpädagoge, und Lehrbeauftragter an der Ruhr-Universität Bochum, sowie Ilija Jelusic, der als Medienpädagoge und freischaffender Medien-Produzent hauptverantwortlich für den Filmdreh war.

Während es zu Beginn des Projekts noch einige wenige Jugendliche waren, sei die Gruppe rasch auf 30 junge Menschen angewachsen. Die Filmpremiere vor ausverkauftem Haus im Lumos-Kino in Nidda mit anschließender Podiumsdiskussion hätte vor allem eins gezeigt: Politik muss näher zu den Menschen und vor allem näher zu den jungen Menschen. Kommunikation auf Augenhöhe, mit Wertschätzung und Ehrlichkeit, keine Floskeln, sondern Authentizität fordern die jungen Filmemacher ein.

Auf YouTube anzuschauen

»Der Film stimmt auch nachdenklich, denn es wird deutlich, dass wir die Jugend ernst nehmen müssen, dass wir den Jugendlichen den Raum geben müssen, ihre Stimme zu erheben und diese auch gehört wird«, sagte Becker-Bösch. Die Inaussichtstellung des Landes hätte sie schon entgegennehmen können. Das Projekt kann so mit Mitteln aus dem Ausbildungs- und Qualifizierungsbudget fortgesetzt werden.

Der Film kann auf YouTube über einen Link auf der Homepage unter www.wetteraukreis.de angesehen werden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Filmprojekte
  • Ruhr-Universität
  • Stephanie Becker-Bösch
  • YouTube
  • Nidda
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.