14. Januar 2018, 20:23 Uhr

Fleißige Könige unterwegs

14. Januar 2018, 20:23 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion
Als Heilige drei Könige ziehen die Kinder durch die Straßen Bad Nauheims und der Stadtteile. Auch in der WZ-Geschäftsstelle machen sie Station. (Foto: Nici Merz)

Fremde aus dem Morgenland haben am Freitag die WZ-Geschäftsstelle in Bad Nauheim besucht. In drei Gruppen zogen Kinder der katholischen Pfarrgemeinde St. Bonifatius singend durch Bad Nauheim und die Stadtteile, um gute Nachrichten zu verbreiten. Die gesammelten Spenden werden verwendet, um Kinderarbeit in Indien zu bekämpfen. Die Bilanz der 35 Kinder und ihrer erwachsenen Begleitpersonen: Sie sammelten in Bad Nauheim, Schwalheim, Rödgen, Wisselsheim und Steinfurth insgesamt 5900 Euro für Kinder in Not. Verkleidet als die Heiligen drei Könige sangen sie, sagten unzählige Male ihre Texte auf und sammelten Geld für den guten Zweck.

In diesem Jahr fließt ein großer Teil der Spenden an Hilfsprojekte für Kinder in Indien. Das Motto lautete »Segen bringen, Segen sein – Gemeinsam gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit«. Die Kinder aus Bad Nauheim hatten sich schon in der Vorbereitung auf die Aktion mit der Situation von Kindern vertraut gemacht, die nicht zur Schule gehen können, weil sie durch ihren Lohn zum Familieneinkommen beitragen müssen. »Es war anstrengend, aber es macht auch riesigen Spaß«, waren sich die Kinder einig. Und Gemeindereferentin Stephanie Veith, die die Aktion leitete, freute sich: »Wir sind froh, dass wir in unserer Pfarrgemeinde so viele Kinder haben, die mit Begeisterung dabei sind. Vergessen darf man aber auch nicht die Erwachsenen, die das Sternsingen erst möglich machen, indem sie die Kinder begleiten, sie anziehen, mittags für sie kochen und sie immer wieder motivieren.«



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos