Wetterau

Gemeinde schafft mobile Bühne an

Die Gemeinde hat für knapp 14 000 Euro eine neue mobile Bühnenanlage erworben. Die alte war jahrelang in der Wohnbacher Turn- und Sporthalle sowie an vielen anderen Orten im Einsatz gewesen. Sie sei in die Jahre gekommen und zuletzt nicht mehr verkehrssicher gewesen, teilt Bürgermeister Eike See mit.
08. August 2019, 20:41 Uhr
Redaktion

Die Gemeinde hat für knapp 14 000 Euro eine neue mobile Bühnenanlage erworben. Die alte war jahrelang in der Wohnbacher Turn- und Sporthalle sowie an vielen anderen Orten im Einsatz gewesen. Sie sei in die Jahre gekommen und zuletzt nicht mehr verkehrssicher gewesen, teilt Bürgermeister Eike See mit.

Bei der Auswahl der Bühnenelemente habe neben Qualität und Preis auch die Bauart eine wesentliche Rolle gespielt. Gekauft habe man ein modulares System mit einsteckbaren Beinen, das auch von Laien problemlos aufgebaut werden könne. Neben Steckfüßen in einer Höhe von 40 Zentimeter wurden auch Teleskopfüße angeschafft, mit denen die Bühne auf eine Höhe von 60 bis 100 Zentimetern verstellt werden kann. Das System sei wesentlich belastbarer als das bisherige Scherensystem. Insgesamt 60 Quadratmeter groß könne die neue Bühne flexibel aufgebaut werden.

Auch eine neue Treppe, flexibel einsetzbare Geländer und eine feuerfeste Stoffverkleidung wurden angeschafft. Vereine könnten die Bühne mit Spezialelementen ergänzen, um beispielsweise ein rundes oder eckiges Podest für Chöre und Orchester aufzubauen.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/wetteraukreis/friedbergbadnauheim/Wetterau-Gemeinde-schafft-mobile-Buehne-an;art472,617250

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung