16. August 2019, 20:11 Uhr

Grüne wollen einen Klimavorbehalt

16. August 2019, 20:11 Uhr

Braucht die Kurstadt einen »kommunalen Klimavorbehalt«? Die Grünen sind der Ansicht, dass künftig jede Entscheidung der Lokalpolitik darauf geprüft werden muss, ob sie mit den nationalen und internationalen Klimazielen vereinbar ist. Bis 2050 soll Bad Nauheim zu einer CO2-neutralen Stadt werden. Ein entsprechender Antrag der Grünen wird am Donnerstag, 22. August, ab 19 Uhr in einer gemeinsamen Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses sowie des Bauausschusses im Rathaus-Dachgeschoss beraten.

Nach Ansicht der Ökopartei muss auf folgende Punkte besonderes Augenmerk gelegt werden: energetische Gebäudesanierung, nachhaltige Energiekonzepte, Förderung erneuerbarer Energien und der Elektromobilität, Optimierung des ÖPNV-Angebots und des Radverkehrs sowie verbesserter Artenschutz. Alle zwölf Monate soll der Magistrat über Fortschritte berichten.

Ab 20 Uhr wird der Finanzausschuss alleine weitertagen, wobei es um den Verkauf weiterer Grundstücke im Baugebiet Bad Nauheim Süd und die Aufhebung einer Stellenbesetzungssperre geht.

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.