07. Januar 2019, 20:23 Uhr

Hauptgewinner dringend gesucht

07. Januar 2019, 20:23 Uhr
Avatar_neutral
Von Corinna Weigelt
Doppeltes Glück: Sven Pietz hat zwei Ringe gewonnen. (Foto: cor)

Spannung herrschte am Sonntag in der Trinkkuranlage, als Holger Langenstück, Initiator des riesigen Adventskalenders am Gradierbau III, die Losnummern der Tombola-Gewinner verlas. 9000 Lose waren verkauft worden, 185 Gewinner wurden gezogen. Der Hauptpreis, ein Ford Ka +, gespendet von Ford Kögler, geht an den Besitzer des Loses 02705. Um wen es sich handelt, ist noch nicht bekannt.

Langenstück und seine Helfer hatten die Gewinnerlose bereits am Samstag gezogen. Es dauerte einige Stunden, ehe der Notar jede Nummer kontrolliert und abgestempelt hatte. Bei der Bekanntgabe am Sonntag las Langenstück die Nummer für den Hauptpreis ganz zum Schluss vor. Insgesamt wurden Gewinne im Wert von 18 000 Euro vergeben. Sarah Förster überreichte die Preise – darunter Parfüms, Ringe und Armbanduhren – an Gewinner, die am Sonntag in die Trinkkuranlage gekommen waren. Langenstück bedankte sich bei allen Sponsoren, vor allem der Neuwagen habe zum Loskauf animiert.

Besonders viel Glück hatte Sven Pietz, der mit zwei aufeinanderfolgenden Losnummern zwei Damenringe gewann. Nutznießerin ist seine Freundin Ronja. Organisator Langenstück muss dagegen weiter auf den Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde warten. »96 Quadratmeter haben zum größten Adventskalender der Welt gefehlt«, berichtete er. In London gebe es einen größeren Adventskalender. Das Bad Nauheimer Exemplar umfasste 1833 Quadratmeter. Langenstück will einen weiteren Anlauf starten. »Das kriegen wir hin«, sagte der Initiator, der das Projekt 2019 erneut realisieren möchte. Ihm schwebt ein neues Konzept vor, bei dem das Gradierbau-Gelände einbezogen wird.

Wer den Ford künftig fahren wird, ist zur Stunde noch ungewiss, auch viele andere Gewinner waren am Sonntag nicht anwesend. Eine weitere Möglichkeit, Preise abzuholen, besteht am 13. Januar (15 bis 17 Uhr) in der Gaststätte »Stöffchen«, Hauptstraße. Falls sich Gewinner innerhalb von sechs Wochen nicht melden, werden die nicht abgeholten Preise erneut ausgelost. Langenstück empfiehlt deshalb, Lose länger aufzubewahren.

Die Losnummern der Gewinne werden auf folgender Internetseite bekannt gegeben: www.adventskalender-bad-nauheim.de.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos