05. März 2019, 20:26 Uhr

Helmut-von-Bracken-Schule wird »Wheel-up!«-Schule

05. März 2019, 20:26 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion
Mit diesen unterschiedlichen Boards haben die Schüler trainiert. (Foto: pv)

Eine Woche lang stand ein Trailer mit Scootern, Waveboards, Longboards und Inlineskates auf dem Schulhof. Diese durften im Sportunterricht und in den Bewegungspausen von den begeisternden Schülerinnen und Schülern genutzt werden. »Uns ist die ganzheitliche Förderung unserer Schülerschaft ein großes Anliegen« sagte Schulleiterin Karin Neuber. »Gerade die Bewegung ist dabei für die gesunde Entwicklung von Kindern und Jugendlichen von großer Bedeutung«.

Neuber setzte sich gemeinsam mit den Sportlehrkräften dafür ein, das Projekt an der Helmut-von-Bracken-Schule umzusetzen. Das Lehrerkollegium lernte zudem in einem Workshop die methodisch und didaktisch richtige Vermittlung des Roller- und Waveboardfahrens in der Schul kennen. Unterstützt wird das Wheel-up!-Projekt durch die AOK-Hessen und die Zentrale Fortbildungseinrichtung für Sportlehrkräfte (ZFS).



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos