27. Mai 2019, 08:00 Uhr

Ein Hund gestorben

Hundehasser legt mehrere Giftköder aus

In den vergangenen Tagen hat ein unbekannter Hundehasser mehrere Giftköder in der Feldgemarkung rund um das Neubaugebiet »Die Weingärten« in Nieder-Wöllstadt ausgelegt.
27. Mai 2019, 08:00 Uhr

Eheleute gaben am Samstag einen dieser Köder, den sie oberhalb der Kernerstraße in einem Gebüsch gefunden hatten, bei der Polizei in Friedberg ab.

Wie die Polizei berichtet, handelt es sich dabei um Hundetrockenfutter, dem offensichtlich Rattengift zugesetzt worden ist. Einer Polizeistreife, die am Sonntagabend den besagten Bereich abfuhr, teilten ortsansässige Spaziergänger mit, dass wohl schon ein Hund nach Aufnahme der Giftköder gestorben sei und zwei weitere Hunde nach der Aufnahme in tierärztlicher Behandlung seien.

Die Halter dieser Hunde werden gebeten, sich mit der Polizei in Friedberg unter der Telefonnummer 0 60 31/60 10 in Verbindung zu setzen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Nieder-Wöllstadt
  • Polizei
  • Wöllstadt
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.