Wetterau

Im Zentrum der Landespolitik

Bei herrlichem Wetter haben Mitglieder der Echzeller SPD am vergangenen Samstag die Landeshauptstadt Wiesbaden besucht. Nach einem reichhaltigen Frühstück war ihr erster Anlaufpunkt der Landtag. Trotz der momentanen Umbauarbeiten vermittelte die Führung durch das Gebäude einen guten Einblick in das Geschehen der Landespolitik. Die Echzeller besichtigten auch den neuen Plenarsaal. Dabei wurden ihre zahlreichen Fragen fachkundig beantwortet. Beeindruckend war der Saal, in dem die erste Sitzung des Landtags stattfand.
20. September 2019, 20:17 Uhr
Redaktion
Die Echzeller SPD erlebt einen ereignisreichen Ausflug in Wiesbaden.	(Foto: pv)
Die Echzeller SPD erlebt einen ereignisreichen Ausflug in Wiesbaden. (Foto: pv)

Bei herrlichem Wetter haben Mitglieder der Echzeller SPD am vergangenen Samstag die Landeshauptstadt Wiesbaden besucht. Nach einem reichhaltigen Frühstück war ihr erster Anlaufpunkt der Landtag. Trotz der momentanen Umbauarbeiten vermittelte die Führung durch das Gebäude einen guten Einblick in das Geschehen der Landespolitik. Die Echzeller besichtigten auch den neuen Plenarsaal. Dabei wurden ihre zahlreichen Fragen fachkundig beantwortet. Beeindruckend war der Saal, in dem die erste Sitzung des Landtags stattfand.

Danach ließen es sich die Genossen auf dem Wochenmarkt gutgehen, bevor sie sich in Richtung Neroberg auf den Weg machten. Die Nerobergbahn wird ausschließlich mit Wasserkraft betrieben. Die Fahrt mit ihr auf den gleichnamigen Berg war für alle Teilnehmer ein besonderes Erlebnis. Von dort aus führte die weitere Fahrt an den Rhein. Heidenfahrt hieß der Ort, wo man sich in einem netten Lokal direkt am Wasser niederließ und den Tag ausklingen ließ.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/wetteraukreis/friedbergbadnauheim/Wetterau-Im-Zentrum-der-Landespolitik;art472,629267

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung