10. Oktober 2018, 19:02 Uhr

Jeder kann es lernen

10. Oktober 2018, 19:02 Uhr
Gemeinsam trommeln (v. l.) Bettina Ertl, Peter Malah, Katja Loepke, Christa Müller und Silvia Guth. (Foto: lod)

Beim Wetterauer Narrenexpress 2009 machte erstmals die damals zehnköpfige Samba-Truppe »Vamos Lá« mit. Das besondere daran: Ein halbes Jahr zuvor hatte sich die Gruppe überhaupt das erste Mal getroffen. Inzwischen sind es 23 Frauen und Männer, die Anfang Oktober im voll besetzten Licher Kino »Traumstern« das zehnjährige Bestehen der Gruppe feierten. »Dabei klappte es mit der Gründung erst im zweiten Anlauf«, erinnert sich Katja Loepke, die Chefin der fröhlichen Truppe. Seit mehr als 30 Jahren trommelt die Reiskirchenerin mit großer Leidenschaft und gibt Conga- und Samba-Kurse in Gießen und vor allem in Friedberg.

Vor 15 Jahren gab sie einen privat organisierten Conga-Kurs in den Räumen des Friedberger Kinderhauses. Mit dabei war damals schon Christa Müller, die auch den Raum vermittelt hatte. Es folgten weitere Kurse. Im Frühjahr 2008 lud Loepke zur Gründung einer Samba-Truppe ein.

»Doch es gab nur zwei Anmeldungen«, erinnert sie sich. Ein halbes Jahr später folgte der zweite Versuch, auch mit einem kleinen Zeitungsbericht. »Da waren wir schon dabei«, sagen Christa Müller und Peter Mahla. »Ich kam vier Wochen später dazu«, ergänzt Bettina Ertl, die von einer Freundin von der Samba-Truppe erfuhr.

»Sie meinte, das wäre genau das Richtige für mich, obwohl ich noch nie etwas damit zu tun hatte«, erzählt die Friedbergerin, während Mahla und Müller beide immer wieder einmal trommelten. Vor vier Jahren stieß Silvia Guth, die zeitweise in einer afrikanischen Percussiongruppe gespielt hatte, dazu. »Ich sah die Gruppe auf dem Stadtkirchenplatz und war so neidisch, vor allem auf eine Frau mit roten Locken, die so relaxt spielte. Heute stehe ich neben ihr«, erzählt Guth.

Die Gruppe setzt sich aus zwei Übungsgruppen in Friedberg und Gießen zusammen. Jeden Mittwoch proben 13 Mitglieder unter der Leitung von Loepke ab 19.45 Uhr in den Räumen der FAB im Grünen Weg in Friedberg. Ab 18 Uhr gibt Loepke hier Anfängerkurse.

Mit und ohne Stöcke

Zur Friedberger Gruppe gehören auch zwei Trommler aus Rauschenberg bei Marburg sowie eine Trommlerin aus Langenselbold. »Die kommen, weil es ihnen so einen Spaß macht«, meint Mahla.

»Am Anfang steht das Kennenlernen der verschiedenen Instrumente und Techniken. Es wird mit und ohne Stöcke gespielt,« erläutert Loepke. »Man kann auch mit den Stöcken auf den Händen spielen, das macht man aber nur einmal«, meint Peter Mahla und lacht los. »Stimmt nicht, ich mache das öfters«, kontert Bettina Ertl und alle lachen.

Das Besondere beim Sambatrommeln: Man sitzt nicht, sondern bewegt sich stehend oder laufend im Rhythmus. Jeder könne Sambatrommeln spielen, meint Loepke und erläutert ihre These: »Unmusikalische Menschen gibt es für mich nicht. Manche lernen halt schneller, manche etwas langsamer.«

Inzwischen tritt die Gruppe bei vielen Veranstaltungen in der Region regelmäßig auf. Etwas Besonderes sind die Auftritte bei Sportveranstaltungen, wie beispielsweise bei der Qualifikation der deutschen Turner für die Olympischen Spiel in Rio in der Frankfurter Fraport-Arena. »Wir haben die Spitzenturner um Fabian Hambüchen hautnah erlebt«, erinnert sich Mahla.

Zu den Höhepunkten zählt der JPMorgan-Lauf in Frankfurt. »Viele Läufer bleiben stehen und tanzen«, freut sich Christa Müller. »Wir stehen am Platz der Republik zwischen den Hochhäusern, das ist einfach toll«, schwärmt Silvia Guth.

Jüngstes Mitglied der Truppe ist aktuell die erst neun Jahre alte Deborah. »Sie steigt gerade richtig ein«, freut sich Loepke, die schon etwas staunt, dass die meisten Neueinsteiger jenseits der 40 oder gar 50 sind. »Über junge Leute würden wir uns sehr freuen«, so Loepke.

Wer Interesse am Sambatrommeln hat, der kann sich mit Katja Loepke, Tel. 0 64 08/6 10 10 17, oder per E-Mail k.loepke@percuso.de in Verbindung setzen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Christa Müller
  • Fabian Hambüchen
  • Fraport Arena
  • Friedberg
  • Kino Traumstern
  • Leidenschaft
  • Truppen
  • Friedberg
  • Harald Schuchardt
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 3 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.